von Alex Olma
1. September 2012 – 10:30 Uhr

‘Feuerwear’ verpackt das iPad feuerfest

Ergänzend zum Podcast-Pick von Kollege Wölfle in dieser Woche ein kurzes (visuelles) Nachwort zur iPad-Hülle ‘Rick‘ der Firma Feuerwear. Die Einzelstücke aus Feuerwehrschläuchen sind hier nicht unbekannt: Im vergangenen Jahr probierte ich bereits ein strapazierfähiges iPhone-Etui des deutschen Herstellers aus.

IPhoneBlog de FeuerWear

Auch ‘Rick‘ schlägt gegenüber seinen Produkt-Brüdern nicht quer. Die Verarbeitung ist weiterhin vortrefflich; Naht und Saum unkaputtbar. Innerhalb der Schreibmappe halten vier Schlaufen und ein rutschfester Untergrund das Tablet in Position. Zwei der vier ‘Anschnaller’ fallen elastisch aus. So lässt sich das iPad mit einem Aufwand von fünf Sekunden aus- und einspannen.

Im Deckel aus Feuerwehrschlauch sitzen Magneten, die den Bildschirm automatisch beim Öffnen aktivieren. Ein langer Gummigurt umspannt beide Buchdeckel. Zum Extra-Verschluss rate ich, weil das Hüllen-Cover beim Transport sonst ‘klappert’ und das Display immer wieder entsperrt.

Drei Dinge sind an der 70-Euro-Verpackung (im Feuerwear-Shop oder über Amazon*) zu beachten. Mit 360 Gramm ist der Einband massiv. Zum Vergleich: Das iPad-Eigengewicht beträgt ~650 Gramm. Punkt 2: Das Haltesystem verdeckt den Stummschalter (beziehungsweise die Ausrichtungssperre) am Gehäuserahmen oben rechts. Und Punkt 3: Während die flache Schreibmaschinen-Position absolut stabil ausfällt, ‘schaukelt’ das iPad im aufgestellten Breitbildformat.

Nichtsdestotrotz: Bereits die Material-Komposition reizt und findet mit dem klar abgesteckten Funktionsumfang seine Interessenten – so wie beispielsweise mich.

* Affiliate-Link

  • http://twitter.com/Eftimin Markus Sax

    Sehr schönes Teil. Wenn ich nicht mit dem Gedanken spielen würde das iPad gegen ein potentiell bald erscheinendes iPad mini einzutauschen würde ich wohl zuschlagen.

  • John

    Für 70 Euro gibt es aber auch bereits hochwertige Echtleder-Hüllen. Das Material würde ich einem Stoffgewebe jederzeit vorziehen, zumal es mindestens genauso robust ist.

    • http://www.iphoneblog.de/ iphoneblog

      Ist eine Geschmacksfrage. Leder ist nicht mein Ding.

  • andreas

    Hier musste ich sofort an die Freitag-Hüllen denken, welche aus alten LKW- Planen gezimmert werden:
    http://www.freitag.ch/Fundamentals/iBags/iPAD®-FOLDER/pi/ZH_42062

  • http://twitter.com/Eftimin Markus Sax

    Argh. Jetzt hab ichs doch bestellt. Das passiert mir immer zu später Stunde nach 2 Gläsern Rotwein. Kann wer von euch da draußen ein ‘Smart Cover’ in der Leder-Ausführung ‘Navy’ brauchen? Falls ja, meldet euch via Twitter bei @Eftimin.

  • http://www.facebook.com/jens.luedtke Jens Lüdtke

    Cooles Teil – gleich bestellt. Heute ausgepackt und die Freude ist groß! :D

  • Pingback: [24-Tage-im-Dezember] Feuerwear – 14/24 – iPhoneBlog.de

iPhoneBlog–Social

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften