Mit Kapital gespritzt: FiftyThree’s Paper

von Alex Olma | 19. Juni 2013 | 12:12 Uhr

IPhoneBlog de Paper

FiftyThree’s Paper, ‘App of the Year‘ und ‘Design Award’-Gewinner des vergangenen Jahres, gönnt sich eine moderate Finanzspritze von 15 US-Millionen.

Mittlerweile besteht das Team aus 22 Köpfen, die zuvor in Projekten wie dem Microsoft Courier, der Xbox-Hardware-Abteilung und bei Sonos an Lautsprechern gearbeitet haben. Die iPad-only Anwendung verzeichnet inzwischen 8 Millionen Downloads.

Sowohl der Geldgeber wie auch die Selbstaussagen im Blogpost bleiben über zukünftige Entwicklungen allerdings unkonkret.

With their partnership we’ll be able to expand our software, service, and hardware teams to take on bigger questions around collaboration and physical creation.

news.fiftythree.com

Paper, als kostenloser Download mit begrenzten In-App-Paketen, hinterließ jedoch schon jetzt eine ‘Delle‘ im App-Store-Universum (“Made with Paper“) und rutschte seit seinem Release im April 2012 bis heute nur an wenigen Tagen aus der Top 100 der umsatzstärksten (US-)Charts.

Partner

Iqd

Rock 'n' Roll

IP Ad

Support

Wer eine beliebige iPhone-App im iTunes App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt kleine Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!