iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
9. Februar 2007 – 14:38 Uhr

manchmal macht es sich bezahlt

release fake

…zu warten.

Ihr werdet hier nicht die Worte: „Habe ich doch gesagt“ oder „Wusste ich’s doch“ lesen, aber der vermeindliche Brief, der derweil im Netz die Runde macht, kam mir „von anfang an suspekt vor“. Okay…hier also nun mit großer Häme die Zusammenfassung der Ereignisse:

LoopRumors hat am 08.02. über einen Brief berichtet, der von Apple an die Federal Communications Commission (FCC) geschrieben wurde. Das ist die Organisation, die in Amerika Zulassungen für Mobilfunktelefone vergibt. In diesem Schrieb bat man darum, Details über ein „newly authorized device“ bitte nicht der Öffentlichkeit zugängig zu machen. Viele Webseiten spekulierten, das diese Informationen das iPhone betreffen und der eventuellen Veröffentlichungstermin vom 15. Juni verraten wird.

Seit heute wissen wir, das das „neue, zu lizenzierende Gerät“ die Airport Extreme Basisstation ist und das Datum mit Hilfe von Photoshop vom 15. Januar auf den 15. Juni „verschoben“ wurde.

Also, immer ruhig bleiben. HeHe.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften