iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
1. September 2008 – 9:41 Uhr

Das iPhone bei O2

O2 can do!

o2online - Internet auf dem Handy.jpg

Zahlreiche Support-Anfragen von iPhone-Kunden führten beim Mobilfunkanbieter O2 anscheinend dazu, ein FAQ-Dokument zu erstellen.

Hier einige Auszüge:

Einstellungsdaten. Anbei übersenden wir Ihnen die gewünschten Einstellungsdaten für Ihr Apple iPhone (bis Software-Version 1.14). Bitte haben Sie Verständnis, dass wir über diese Anleitung hinaus keinen Service für Anfragen zum iPhone anbieten können, da das Gerät nicht von o2 vertrieben wird.

MMS. Das iPhone unterstützt grundsätzlich keinen MMS-Service. Um MMS mit dem Safari-Browser empfangen zu können, verfassen Sie eine SMS mit dem Inhalt »no MMS« und senden Sie diese an die Nummer 46667. Sie erhalten dann über jede eingehende MMS eine SMS-Benachrichtigung. Mit dem Safari-Browser des iPhones können Sie auf www.o2online.de/goto/mms Ihre empfangenen MMS-Nachrichten anschauen und neue MMS-Nachrichten verschicken. Falls Sie auf Ihrem iPhone einen externen MMS-Client installiert haben, verwenden Sie die folgenden Einstellungen. Über Bezugsquellen für etwaige MMS-Client für Ihr iPhone informieren Sie sich bitte im Internet. Wir können diesbezüglich keine Empfehlung aussprechen.

WAP. Das iPhone unterstützt keinen WAP-Service. Eine Nutzung unseres o2 Active Portals ist nicht möglich.

Synchronisation. Das iPhone unterstützt grundsätzlich keine Synchronisation mit dem o2 Communication-Center. Falls Sie auf Ihrem iPhone einen externen SyncML-Client installiert haben, verwenden Sie die folgenden Einstellungen. Über Bezugsquellen für etwaige SyncML-Clients für Ihr iPhone informieren Sie sich bitte im Internet. Wir können diesbezüglich keine Empfehlung aussprechen.

iTunes-3.jpg

-> iTunes Download-Link

Der Internet-Pack-M war (und ist) mit seinen 200 MB für €10/Monat ein fairer Deal.

Viele inoffizielle iPhone-Kunden sind wahrscheinlich auch diesbezüglich bei O2 aufgelaufen. Im iPhone 3G flutschen auch mit diesem Internet-Paket die Daten per UMTS durch die Leitung – vorausgesetzt die SIM-Karte wird vom 3G akzeptiert, was nur in den wenigsten Fällen so sein sollte. Auf dem iPhone Classic ist man ansonsten mit GPRS-Geschwindigkeit unterwegs, da O2 über kein eigenes EDGE-Netz verfügt. Ist man jedoch in Regionen unterwegs, in denen O2 auf die Netzabdeckung vom Service-Provider T-Mobile zurückgreift, gibt’s auch das etwas schnellere EDGE.

Das standardisierte Support-Dokument ist vermutlich als Selbstschutz der Mitarbeiter zu werten, die damit allerlei Anfragen für ein Gerät, welches nicht selbst von ihnen vertreiben wird, abwiegeln können.

Der SyncML-Client für den Abgleich mit dem o2-Communication-Center war mir nicht bekannt – das kostenlose Programm im AppStore macht es möglich. Nicht, dass ich das brauchen würde: Ganz und gar nicht…

…aber: O2 can do!

(Danke, Sebastian!)

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften