iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
7. Oktober 2008 – 9:14 Uhr

Internetradio Pandora – 50% iPhone-Nutzer

pandora.jpg

Alle 2 Sekunden meldet sich ein neuer Benutzer beim Internetradio-Service Pandora an – 40.000+ pro Tag. Beeindruckend. Seit Gestern macht eine Aussage von Pandora-Gründer Tim Westergreen – eingefangen auf der ‚Digital Music‘-Konferenz die Runde, dass die Hälfte aller Benutzer des ‚Music Genome Projects‚ sich dabei mit ihrem iPhone einwählen.

Seit dem Release des AppStores erfreut sich die kostenfreie Software für das gestreamte Internetradio großer Beliebtheit. Zumindest in den USA, da seit dem 3. Mai 2007 Pandora aus lizenzrechtlichen Gründen alle IP-Adressen, die nicht vom nordamerikanischen Kontinent stammen, blockiert. Die britische Nutzer durften noch bis zum 15. Januar diesen Jahres mithören und auch die iPhone-Applikation ausprobieren.

pandora1.jpgpandora2.jpg

Schuld an der Miesere ist ein neues Gebührensystem für US-Online-Radiosender.

Nach einer Vorgabe des ‚Copyright Royalty Board of Library of Congress‘ werden dabei – nicht wie zuvor mit der Musikindustrie ausgehandelt – einheitliche Prozentsätze an dessen Umsatzbeteiligung fällig, sondern eine Gebühr, die pro Song und pro Hörer abgerechnet wird. Wenn sich keine einheitliche ‚Flatrate‘-Regelung pro Land bestimmen lässt, ist das für stark wachsende Plattformen ein kalter Gebührentod.

Mich würde wirklich interessieren, was Pandora an iTunes-Verkäufen geniert hat, warum die Content-Industrie nicht aufsteht und für ein gut laufendes Business-Modell kämpft und wer solche weltfremden Lizenzregelungen beschließt.

via distorted-loop

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften