iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
23. November 2008 – 1:21 Uhr

PwnageTool + QuickPwn 2.2

alt.png

Zu später Stunde veröffentlicht mit zuverlässiger und konstanter Regelmäßigkeit das iphone-dev-Team ein Update ihres beliebten Pwnage + QuickPwn-Tools, welches mit der gestern publizierten iPhone-Firmware 2.2 kompatibel ist.

pwnage.jpg

iPhone Classic-Benutzer

Als inoffizielle iPhone-Kunden, die hierzulande keinen rosa Vertrag unterschrieben haben, generieren mit dem PwnageTool eine .ipsw-Datei, die dann mit iTunes eingespielt werden kann. Unlock, fertig – alles wie gehabt.

iPhone 3G-Benutzer

Weiterhin bleibt der Software-Unlock unerreicht. Wer ein bisschen zukunftssicherer durchstarten möchte, kann mit dem PwnageTool (!) eine .ipsw-Datei für den Jailbreak erstellen, die nicht eure Baseband (die Telefon-Modem-Firmware) aktualisiert – anschließend genießt ihr die gewohnte Cydia-Integration.

pwnage-3g.png

Wem dies herzlich egal ist, benutzt für den Jailbreak und die ‚Öffnung‘ des Gerätes fortwährend problemlos QuickPwn – sowohl für das Classic als auch das 3G.

Weiterhin bleibt die Besonderheit für ganz aktuelle MacBook-Geräte zu beachten, die wie gehabt Probleme mit dem zickigen DFU-Mode haben:

The ‘late 2008’ MacBook/air/pro line of computers have an issue with DFU mode, it is possible to go from Pwned 2.1 -> 2.2 but going from stock to Pwned does not work, if in any doubt use a different machine.

Per BitTorrent flutschen die 24 und 28 MegaByte-großen Programmdateien in zügigster Geschwindigkeit auf euren Rechner – wir danken für ein ‚entfesseltes‘ Wochenende!

via blog.iphone-dev.org

Update

PwnageTool 2.2.1 is released.

-> http://blog.iphone-dev.org/

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften