iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
18. März 2009 – 9:37 Uhr

[roundup] iPhone OS 3.0

So, den ersten Videodurchgang habe ich hinter mir. Hier einige der wesentlichen Punkte und Erkenntnisse. Ich wusste beispielsweise nicht, das der App Store bislang nur in 62, der 80 iPhone-Ländern verfügbar ist.

Aber steigen wir gleich ein:

  • Head of Marketing Greg Joswiak verkündig das der iPhone-Brand in weltweit 80 Ländern bei 25 verschiedenen Mobilfunkanbietern vertreten ist
  • Erinnerungen an das Ziel 2008: 10 Millionen verkaufte iPhones. Das Ziel wurde mit 13.7 Millionen Geräten (in 2008) weit erfüllt
  • Gesamtverkäufe von der ersten Veröffentlichung bis Ende 2008: 17 Millionen iPhones
iphone-sales.jpg

  • Das SDK ist gerade einmal ein Jahr jung; verzeichnet 800.000 Downloads von 50.000 Entwicklern
  • 62% der Entwickler haben davon noch nie für ein Apple-Produkt Software entwickelt
developersnew.jpg
  • Derzeit über 25.000 Programme im App Store; 96% der eingereichten Apps wurden genehmigt; 98% davon wurden in 7 Tagen oder weniger durchgewunken
  • Über 800 Millionen App Store-Downloads von Kunden innerhalb der ersten 8 Monate
  • Scott Forstall gibt bekannt, dass das kommende OS 3.0 auf allen iPhones + iPod Touches funktionieren wird
api.jpg
  • ‚Next Generation of the SDK‘ – 1.000 (!) neue APIs für die Entwickler mit der neuen Version
  • Neue Geschäftsmodelle: Abonnements innerhalb der Applikation; neue Levels direkt im Spiel kaufen; E-Book-Verkäufe direkt innerhalb des Programms: In-App Verkäufe
  • Beispiel Stadtführer: Einzelne Städte innerhalb einer Applikation hinzukaufen
  • Gleiches Business-Modell. 70% streicht der Entwickler ein, 30% gehen an Apple
  • Forstall unterstreicht: ‚Free apps remain free‘. Zwischen den Zeilen ist zu lesen: Wer Quatsch mit freien Applikationen macht, wird nicht genehmigt
in-app.jpg
  • Peer to Peer: Ein Backgammon-Spiel gegen iPhones aus der Umgebung
  • Automatische Erkennung; Bluetooth; no pairing; Bonjour-Technologie
  • Nicht nur für Games sondern beispielsweise auch zum Austausch von Visitenkarten
peertopeer.jpg
  • Zubehör. Über den Dock-Anschluss kann Zubehör betrieben werden. Vom FM-Transmitter für das Autoradio bis zum Blutdruck-Messgerät
  • Eigene Protokolle können für die Verbindung zwischen Zubehör und iPhone (Bluetooth oder Dock-Connector) gebaut werden
zubehoer.jpg
  • Google Maps direkte Implementierung in Applikationen ohne Programme wechseln zu müssen
  • Reverse Geocode
  • CoreLocation: Turn-by-Turn Navigation – eigenes Kartenmaterial vorausgesetzt
maps.jpg
  • Push Notification. Der Benachrichtigungsservice wurde innerhalb der letzten 6 Monate komplett überarbeitet um ihn mit der schieren Masse an Applikationen kompatibel zu machen
  • Hintergrund-Prozesse werden aus Batterie und Performance-Gründen nicht erlaubt
  • Test mit Konkurrenzgeräten saugte dessen Batterie nur durch die reine Laufzeit im Hintergrund um 80% leer – Push-Benachrichtigung (lediglich) 23%
  • Konstante Datenverbindung zum Apple Push Notification Service, der kurze Signalhinweise oder optische Benachrichtigungen schicken kann wenn beispielsweise ein IM-Teilnehmer geantwortet hat ohne die Applikation dauerhaft offen zu halten
push.jpg
  • Mehr APIs sind auf dem Weg: E-Mails direkt aus deinem Dritthersteller-Programm verschicken
  • Proximity-Sensor – Annäherungssensor um das Display abzuschalten wenn das iPhone ans Gesicht gehalten wird
  • iPod Library access – Entwickler können auf die Musik und Podcasts zugreifen
  • Streaming Audio- und Video über HTTP
  • Shake-API
  • Eingebauter Voice-Chat um sich bei gemeinsamen Spielen mit seinem Konkurrenten zu unterhalten
more-api.jpg
  • Demo von Meebo; Electronic Arts; Oracle; ESPN; Lifescan; ngmoco; smule
  • Smule war dabei das eindeutige Highlight!
smule.jpg
  • 100 neue Features für den Endverbraucher
  • Cut & Copy and Paste – Doppelklick den erwünschten Text; Start- und Endpunkt setzten dann Kopieren, Ausschneiden und Einfügen
  • Copy & Paste funktioniert zwischen verschiedenen Applikationen und natürlich auch im Web
  • ‚Shake to Undo‘
  • Mit iPhone OS 3.0 können mehr als ein Photo gleichzeitig gesendet und natürlich auch Kopiert und Eingefügt werden
cut-copy.jpg
  • Querformat-Tastatur und Bildschirmdarstellung für alle Apple-Programme
  • Messages: MMS-Support; Weiterleiten und Löschen; vCards empfangen und senden
  • Sprachnachrichten: Aufnehmen, Anpassen und Versenden
  • Kalender: CalDAV-Unterstützung und Abonnements
  • News-Unterstützung und weitere aufgebohrte Funktionen für die Aktien-Applikation
  • Spotlight-Suche für das iPhone: Systemweite Suche inklusive E-Mail (inklusive IMAP-Server), Kontakte, Kalender, iPod, Notizen
  • Die Suche wird auf den Homescreen gelegt und ist erreichbar durch einen Fingerzeig nach links. Ein definitives Highlight der neuen Funktionen
  • Spotlight kann auch als Programm-Starter benutzt werden
spotlight.jpg
  • Notizen können (erstmals) synchronisiert werden
  • ‚Shake to Shuffle‘ – Die Zufalls-Musikwiedergabe durch Schütteln starten
  • Wi-Fi auto login – automatisches Einloggen für öffentliche WLan-Netze mit Passwortzugang
  • Bluetooth-Stereo, Internet-Sicherheit, Kinderschutz-Maßnahmen, zusätzliche Sprachen
  • YouTube-Login
endverbraucher-features.jpg

Tethering, die Internetverbindung des iPhones mit einem Computer zu nutzen wurde nicht direkt in der Präsentation angesprochen, AppleInsider hat weiter Informationen:

When asked about tethering, the use of the iPhone as a gateway for sharing its mobile connection with a notebook computer, Forstall answered that the issue involves two parts, working with the mobile carriers and building the technical support into the iPhone client itself. „We’re absolutely supporting tethering in the client side in iPhone 3.0,“ Forstall said, „but we’re working with carriers around the world to see when they can add tethering support on their networks. But we are building that support into iPhone 3.0.“

Das SDK ist ab sofort verfügbar. Die fertige (weiterhin kostenlose) Firmware für das iPhone ist für Sommer 2009 geplant.

zusammenfassung.jpg

-> http://developer.apple.com/sdk/

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften