iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
7. April 2009 – 15:19 Uhr

[soon] NIN iPhone-Applikation

Trent Reznor – dem Frontmann der Nine Inch Nails – kann man persönlich und musikalisch sicherlich mit getrennter Auffassung gegenüberstehen. Das, was er jedoch gerade im Netz und mit der Vermarktung seiner künstlerischen Werke veranstaltet, ist zweifelsfrei großartig.

Zuerst lud er sein komplettes Album Ghosts I-IV eigenständig in die Piratenbucht und erlangt (hier je nach Sichtweise bitte ‚trotzdem‘ oder ‚deshalb‘ in diesen Satz einfügen) den Sprung auf das Podest des ‚Bestselling Albums of 2008‚ von Amazon.

Auch die neuste NIN-Scheibe ‚The Slip‚ lädt sich erfolgreich über die Internet-Server. Genau dort – in diesem Internetz – tauchten dann Anfang diesen Jahres auch 400 GB ungeschliffenes Video-Rohmaterial vergangener NIN-Konzert auf.

Reznor kommentierte süffisant:

The internet is full of surprises these days. I was contacted by a mysterious, shadowy group of subversives who SOMEHOW managed to film a substantial amount (over 400 GB!) of raw, unedited HD footage from three separate complete shows of our Lights in the Sky tour. Security must have been lacking at these shows because the quality of the footage is excellent.

via forum.nin.com

Erste Fan-Videoschnitte kündigen sich an. Genau wie das Community iPhone-Programm. Die GPS-Funktionalität präsentiert unter anderem Digg-Gründer Kevin Rose. Wired hält außerdem ein längeres Backstage-Interview mit Reznor bereit.

Alles ziemlich: Pretty nice!

via CrunchGear

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften