iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
13. April 2009 – 18:12 Uhr

[app] Pano – Panorama-Photos

pano.jpg

Zeitlich perfekt abgestimmt, zum Ende dieses Feiertagswochenendes, hier eine Applikation um die schönsten Ausflugsphotos im Extra-Breitbildformat zu produzieren. Das App Store-Programm ‚Pano‘ (2.39 €; App Store-Link) lässt euch in der gerade aktualisierten 3.0 Version bis zu 16 einzelne Photos knipsen und aneinander kleben. Dabei können wahre Bildbände mit Auflösungen von 6800 x 800 entstehen.

How to

Platziert euch an einem möglichst ungestörten Standort vor das zu photographierende Objekt. Aus der Hüfte zu schießen oder bewegte Objekte einfangen zu wollen wird schwierig. Dafür lässt sich zwischen Hoch- und Querformat umschalten, so dass ihr den Eifelturm als auch die Skyline von New York im Bild festhalten könnt.

Nach jedem Einzelphoto zeichnet sich am Bildrand ein leicht transparenter Schatten des zuvor eingefangenen Schnappschusses ab, um bei der Justierung den passenden Anschlusspunkt zu finden. Als ideal haben sich in meinem Test kleine Objekte erwiesen, die man passgenau übereinander legen konnte um den Ausschnitt des nächsten Bildes einzufangen. Missfällt euch das aktuelle Photo, darf noch einmal auf den Auslöser gedrückt werden.

pano1.jpgpano2.jpg

Die Zusammenführung und das Zurechtschneiden der breiten Bilder geschieht direkt in der Applikation und erfordert je nach Photo-Umfang und Augenmaß eine gewisse Zeit. Schön, das sich nicht alle Einzelbilder anschließend in eurer Bibliothek befinden, sondern dort lediglich das Endergebnis abgelegt wird.

Der Applikations-Flaschenhals ist (bekanntlich) die iPhone-Kamera sowie der begrenzte Programmspeicher. Bei guten Lichtverhältnissen und zwei ruhigen Händen werden die Kontrollpunkte der Panorama-Software sinnvoll gesetzt. Da die Möglichkeiten der Hardware sehr begrenzt ausfallen, gefällt mir das die Software seinem Benutzer keine unnötigen Einstellungen aufschwatzen möchte.

Fazit

Photos vom iPhone bleiben derzeit ein unterhaltsamer Spaß. Nicht mehr und nicht weniger. Daran ändert selbstverständlich auch keine Software etwas. Wer jedoch auf das Überspielen oder Bearbeiten von umfangreichen Photo-Kollektionen am Rechner verzichten kann, und lediglich einen 360°-Blick seines Urlaubsortes verschicken möchte, findet mit Pano eine gelungene Photo-Strickmaschine.

Weitere 1.500 Eindrücke über die Panorama-Qualität, können im dazugehörigen Flickr-Pool eingesehen werden.

pano_iTunes.jpg

-> App Store-Link

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften