iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
26. Mai 2009 – 21:26 Uhr

[rumor] iPhone nano und dritte Geräte-Generation

Obwohl im Vorfeld der diesjährigen WWDC die Hardware-Erwartungen kaum höher ausfallen können, bleibt die Gerüchtelage vielfältig und undurchsichtig. Trotzdem seien an dieser Stelle ein paar Worte über das ‚aktuelle Hörensagen‘ der anstehenden iPhone-Generationen verloren.

Das fscklog startet am gestrigen Montag die Diskussion um einen 30-Prozent kleineren iPhone-Ableger. Die Namenzusätze ‚Nano‘ oder ‚Mini‘ stehen dazu passend hoch im Spekulationskurs. Außerdem soll die dritte Generation des Apple-Telefons in ‚Normalgröße‘ nur marginalen Veränderungen unterliegen. ‚Minimal dünner‘ heißt es dazu von einem großen Zubehör-Lieferanten gegenüber seinen Händlern.

iPhone Nano and iPhone 4G - iDealsChina - iPhone 3G Accessory Directory.jpg

Auch das iPhoneBlog wurde aus gleicher – und derzeit einziger – Quelle hierzulande mit diesen Informationen versorgt. Obwohl die verantwortlichen Branchenkreise für diese Gerüchte eine ziemliche Marktdominanz aufweisen, erscheint es doch sehr unwahrscheinlich, dass Apple im Vorfeld einer solchen Ankündigung die offiziellen Geräte-Abmessungen herausrückt.

Auch aus China trudeln entsprechende Gerüchte ein:

Yesterday I heard from a reliable source that there will be 3 new iPhones launched in June and one of them is a smaller iPhone.

via idealchina

Der Taschenhersteller Vaja hatte bereits Ende 2008 den Schriftzug ‚iPhone nano‘ auf seine Webseite gestellt und kurz darauf wieder zurückgezogen. Das gleich Spiel vollzog sich im Vorfeld der iPhone 3G-Ankündigung, welche sich später als wahrheitsgemäß herausstellte.

Über den allgemeinen Sinn und Unsinn eines ‚iPhone nanos‘ lasse ich mich an dieser Stelle nicht aus und vertage die Diskussion auf einen Zeitpunkt, an dem man sich auf handfestere Informationen stützen kann.

Mac Rumors_ Apple Mac Rumors and News You Care About.jpg

via MacRumors

Durch innere Hardware-Veränderungen, wie einer pixelstärkeren Kamera oder einem digitalen Kompass, kann davon ausgegangen werden, das sich die Bauweise der direkten iPhone Nachfolge-Generation – wenn auch nur marginal – ändert. Eine matte und kratzresistente Rückseite aus Plastik halte ich für möglich.

Am heutigen Dienstag goss iLounge ebenfalls Benzin in das lodernde Gerüchtefeuer:

We’ve been told that the next-generation iPhone will come in six versions: two storage capacities each for 3G, enhanced 3G („3.5G/3.75G“), and mainland China versions of the phone, which will have the same size and general design of the current model, but with a less scratchable matte plastic body.

via iLounge

Die drei unterschiedlichen Versionen sollen auf die Gegebenheiten der Länder angepasst werden und nur dort erhältlich sein. Dadurch könnte Apple den unterschiedlichen Mobilfunknetz-Ausbauten gerecht werden ohne verschiedene Gerätschaften innerhalb eines Landes anbieten zu müssen.

Ich gehe stark davon aus, das wir nicht alle iPhone Produkt-Neuheiten für dieses Jahr in einem kompakten Paket zur WWDC präsentiert bekommen. Sollte eine optisch geringfügig veränderte iPhone-Generation die Marktreife bereits im Juni erhalten, wird dessen Ankündigung voraussichtlich mit der Entwickler-Messe zusammengelegt.

Für große Worte über kleine Dinge – wie einem ‚iPhone nano‘ – dürfte sich Steve Jobs jedoch persönlich Zeit nehmen und nach seiner Rückkehr eine eigene Veranstaltung im kleinen Townhall-Rahmen Ende Juni veranstalten.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv