iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
2. Juni 2009 – 11:10 Uhr

6 Tage bis zur WWDC – ein Gerüchtekuchen-Rundumschlag

Der Nährboden für neue Gerüchte ist dieser Tage komplett überdüngt.

Die chinesische Webseite UMPC Fever (Beitrag aktuell nicht mehr verfügbar) veröffentlichte am Wochenende einige unscharfe Spion-Photos des möglicherweise neuen iPhone-Prototypen. Darauf ist eine Kompass-Applikation sowie die Benutzer-Schnittstelle für die Auto-Fokussierung der integrierten Kamera zu sehen.

iphone-nextgen1.jpgiphone-nextgen2.jpg

Der Beitrag beschreibt, dass per Fingerzeig ein bestimmter Bildbereich ausgewählt werden kann, auf den dann die Bildschärfe gelegt wird. Ohne große Nachforschungen angefertigt zu haben, ist mir keine bislang verfügbare Digi-Knipse mit solch einer Funktionalität bekannt – per Touch-Eingabe schon gar nicht. Update: In den Kommentaren werden Modelle mit entsprechender Funktionalität empfohlen. Zur Demonstration der Photo-Qualität wurden die folgenden Beispielsbilder präsentiert, die den Unterschied zwischen der alten und neuen Kamera aufzeigen sollen.

kamera1.jpgkamera2.jpg

Andere Baustelle: MacRumors veröffentlicht den folgenden Gehäuse-Rückseitenvergleich, der erneut die schwarz-matte Außenschale zeigt, die bereits im Februar im Internetz auftauchte. Durch die jetzt vorgelegte Gegenüberstellung mit der aktuellen Rückseite des iPhone 3Gs, gewinnt das Photo an Glaubwürdigkeit.

matt-schwarz.jpg

Ganz aktuell macht ein Werbeprospekt-Screenshot des kanadischen Mobilfunkanbieters Fido die Runde, welcher die Geräteplanung für diesen Sommer verraten soll. Darauf zu sehen ist ein 4 GB iPhone-Modell für $99 mit ‚iChat‘-Funktionalität.

Fido’s 2009 roadmap leaked; $99 4<span style= GB iPhone 3G? _ Boy Genius Report.jpg" width="472" height="303" />

Obwohl darüber spekuliert werden darf, ob das aktuelle iPhone 3G von Apple – zu günstigen Konditionen – weiterhin über den Sommer abverkauft wird, ergibt das veröffentlichte Photo noch wenig Sinn.

via The Boy Genius Report

Engadget möchte aus einer vertrauensvollen Quelle erfahren haben, das die ’neuen iPhones‘ mit den Speicherkapazitäten 4 GB, 8 GB, 16 GB und 32 GB ausgestattet werden sollen.

via Engadget

Die Preisfrage wird sicherlich im zentralen Blickpunkt des sommerlichen Verkaufstanzes stehen. Mit dem Palm Pré und neuen Android-Gerätschaften im Nacken Hintergrund, würde Apple eine breiter angelegte iPhone-Aufstellung mit unterschiedlichen Preismodellen zuträglich sein.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften