iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
9. Juni 2009 – 8:20 Uhr

WWDC-Keynote Ergänzungen: iDisk, mobile Downloads, AT&T-Enttäuschung

Während die ersten Entwickler einen Blick auf die finale iPhone OS-Firmware 3.0 werfen dürfen, trudeln hier noch einige nicht erwähnte Funktionen ein. Erwähnt sei noch einmal, das sowohl die Videoaufnahme, der digitale Kompass, die Nike+-Unterstützung sowie die Sprachsteuerung dem neuen iPhone 3G S vorbehalten sind.

iDisk App

Wenn am 17. Juni die iPhone OS 3.0-Firmware erscheint, werden die Daten auf eurer virtuellen iDisk auch vom iPhone aus einsehbar und per E-Mail zu verschicken sein. Eine offizielle iDisk-Anwendung ist lange überfällig und macht den virtuellen Online-Festplattenspeicher – nach zwei Jahren – endlich auch vom iPhone benutzbar.

Apple - MobileMe - Access and share files from anywhere..jpg

iTunes – mobile Downloads

Der iTunes-Store auf dem mobilen Gerät nimmt bereits mit, der Entwickler zur Verfügung gestellten Firmware, die gestern angesprochenen Veränderungen an. Darunter finden sich unter anderem einzulösende Gutschein-Codes sowie das Verzeichnis für die iTunes U-Vorlesungen, den Video-Kauf und -Leih sowie Hörbücher.

itunes-iphone2.jpg

(Danke, Chris!)

Die Downloads sollen aktuell via WiFi als auch der Mobilfunk-Datenverbindung ausgeführt werden können. Ob dies nach der offiziellen Veröffentlichung so bleibt, ist stark zu bezweifeln.

via Schimanke

AT&T-Enttäuschung

Der US-Mobilfunkanbieter war am gestrigen Abend zuständig für eine kleine Lachnummer. Der exklusive Apple-Partner hat es trotz langer Vorbereitungszeit nicht geschafft, MMS (Multimedia Messaging Service) ins sein Portfolio aufzunehmen und wird nicht vom Firmware 3.0-Start diese Funktion im US-Netz anbieten können.

Später im Sommer soll nachgerüstet werden. Trotzdem mehr als peinlich, was die entsprechenden Beifallsbekundungen während der Keynote sehr schön wiedergaben.

Nicht mehr zum Lachen steht es um die US-Vertragsverlängerung, die AT&T seinen iPhone-Bestandskunden nicht anbietet.

For non-qualified customers, including existing AT&T customers who want to upgrade from another phone or replace an iPhone 3G, the price with a new two-year agreement is $499 (8 GB), $599 (16 GB), or $699 (32 GB).

via kenseto.posterous.com

Für Deutschland stehen weiterhin die Euro-Gerätepreise aus. Ich hoffe jedoch stark, das T-Mobile aktuellen 3G-Benutzern ein faires Upgrade-Angebot unterbreitet.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften