iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
18. Juni 2009 – 18:29 Uhr

Audio-Streaming als Hintergrund-Prozess

Es gibt so Themen, die kann man einfach nicht spannend beschreiben. Glaube ich zumindest. Deshalb stelle ich die folgende Video-Minute auch nur hier zum Anschauen bereit und schicke sie nicht über den Podcast-Feed.

Die Sequenz zeigt einen (Radio-)Audiostream im Webbrowser Safari, der mit Firmware 3.0 auch dann weiterspielt, wenn man schon zurück ins Springboard gekehrt ist. Das ist in der Debatte um Anwendungen, die im Hintergrund mitlaufen, eine spannende Entwicklung. Apple’s kommunizierte Antwort war und ist bislang lediglich auf Push-Benachrichtigungen beschränkt.

Allzu viel Gewicht sollte man jedoch nicht in dieses Thema hineininterpretieren, da der mobile Safari-Browser ein Apple-eigenes Programm ist und eine Aussage über Drittanbieter-Anwendungen reine Spekulation wäre.

-> http://blip.tv/file/2257295 (Video-Link)

Der Audio-Stream spielt nicht um jeden Preis weiter. Besonders nicht dann, wenn der Speicher knapp wird. In meinem Testdurchlauf (nach einem iPhone-Neustart) konnte ich jedoch während der Audio-Übertragung im Hintergrund jegliche Programme öffnen. Egal ob Facebook, Tweetie, iOutBank oder TweetDeck, alles öffnete sich und ließ dabei die Audio-Quelle nicht versiegen.

Sehr schön, wenn mal wieder LivePodcasts anstehen und man trotzdem nebenbei noch ‚arbeiten‘ möchte. FStream (kostenlos; App Store-Link) ist ohne wilde ‚Hacks‚ systembedingt dazu nicht in der Lage. Um eine andere Anwendung zu öffnen, bedurfte es bislang einer Unterbrechung des Audio-Stroms.

Alle QuickTime-kompatiblen Internetstreams (beispielsweise .pls oder .m3u) können so abgespielt werden. Einziger Mangel: Das Pausieren oder Ausschalten des Sounds muss dann wieder direkt im Safari erledigt werden.

(Danke, cmdrcool!)

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften