iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
18. Juni 2009 – 9:05 Uhr

[KlimBim] Jugendschutz, iTunes-Aktivierung, Vertrags-Neuerungen, Visual Voicemail in Österreich und US-Review-Freigaben

Die Implementation der Jugendschutz-Einstellungen bedarf einer Überarbeitung. Eine Nacht nach dem Firmware 3.0-Update hagelt es 15 Programm-Aktualisierungen in mein iTunes. Für jedes ’nicht absolut eindeutig-jugendkonforme‘ App Store-Programm, schlägt euch ein Pop-Up Bildschirm ins Gesicht aufs Display.

shazam.jpg

Auf dem iPhone das selbe Spiel. Dabei sollte lediglich die Musikerkennungs-Anwendung Shazam (kostenlos; App Store-Link) geladen werden. Trotz ausgeschalteter Kindersicherung Jugend-Einschränkungen nerven die Warnmeldungen. Psychologisch ist dies ebenfalls nicht sehr sinnvoll wenn man die aufspringenden Fenster in einer Vielzahl wegdrücken muss.

17jahre.jpg

(Danke, Chris!)

Außerdem kann ich meine Hirnwindungen nicht um die angegebene Altersaussagen wickeln. Woher stammt dies abstruse Angabe von ‚Kinder unter 17 Jahren‘? Der deutschsprachige Wikipedia-Artikel zu Altersfreigaben erhält für Deutschland Freigaben ab 6, 12, 16 oder 18 Jahren. Auch die FSK- oder USK-Einschränkungen weisen nie die Zahl 17 auf.

Was es hingegen gibt, ist eine Einstufung von unseren Freunden der MPAA mit einem ‚Rating R‘ (Restricted: unter 17 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen). Allerdings ausschließlich für die USA.

Handelt es sich um eine willkürliche Apple-Angabe für Applikationen, ist das einfach nur schlecht formuliert oder gibt es für Deutschland dafür gesetzliche Bestimmungen oder Richtlinien?

~~~~

App updates, get yer fresh app updates -- maybe.jpg

Wie (eigentlich) zu erwarten, streckten die Apple-Aktivierungsserver nach der Firmware-Veröffentlichung zweitweise alle Viere von sich. Während es keine größeren Probleme mit den Downloads gab (soweit dokumentiert), brach am gestrigen Abend die ein oder andere iPhone Online-Freischaltung mit der Fehlermeldung -4 (Timeout) in iTunes ab.

Wer die Aktivierung am gestrigen Abend nicht mehr schaffte (das sollten jedoch die Wenigsten sein), darf sich jetzt darüber freuen, dass die Amerikaner bald ins Bett gehen und die Leitung wieder freimachen.

Gelobt seien die Zeitzonen!

~~~~

iTunes.jpg

Mit dem Firmware-Update 3.0 gehen neue und geänderte Vertragskonditionen einher, die speziell ‚In App‘-Verkäufe betreffen. Dabei liegt die Entscheidung über einen erneut-kostenfreien Download beim jeweiligen Produktanbieter, bei dem ihr beispielsweise in Spielen gekaufte Gegenstände auf einem anderen iPhone noch einmal (kostenlos) herunterladen dürft.

Mit der Anerkennung der Bestimmungen schließt Apple seine Haftung dahingehend aus, was beispielsweise Programm-Drittanbieter wie Electronic Arts mit digitalen Wohnungseinrichtungen anstellen. Kauft ihr in den ‚The Sims 3‘ (7.99 €; App Store-Link) demnächst großzügig Mobiliar für euer digitales Zuhause und möchte dies sowohl auf dem iPhone als auch eurem iPod Touch euren virtuellen Freunden zeigen, ist nicht sichergestellt das diese Zusatzkäufe kostenfrei noch einmal geladen werden können.

Komplette Programm-Downloads aus dem App Store hingegen lassen sich weiterhin unter der gleichen iTunes-ID kostenfrei und unbegrenzt laden.

~~~~

Skitch.com > stebi > T-Mobile – Startseite Privat.jpg“ width=“485″ height=“267″ /></figure>
<p>Das ist nun aber echt der Untergang des Abendlandes: <a href=T-Mobile Österreich verlang extra Gebühren für die Nutzung von Visual Voicemail.

Mir fehlen die Worte…

(Danke, Tirolercast!)

~~~~

Walt Mossberg Reviews New Apple iPhone 3G S and OS 3.0 - WSJ.com.jpg
Upgrade makes great iPhone even better - USATODAY.com.jpg
iPhone 3G S is a slick upgrade for a slick device __ CHICAGO SUN-TIMES __ Business.jpg
State of the Art - An iPhone Upgrade to Counter the Naysayers - NYTimes.com.jpg
Apple iPhone 3GS | Wired.com Product Reviews.jpg

Review-Freigabe in Amerika. Die überregionalen Publikationen lassen ihre Technik-Kolumnisten von der Leine und dessen iPhone 3G S-Testbericht auf die Welt los.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften