iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
30. Juni 2009 – 10:15 Uhr

[KlimBim] Skype, AirCoaster + OffMaps bald mit Kompass-Unterstützung, universelle Ladegeräte, Notiz-Bug und Emoji-Standardisierung

skype.jpg

Skype (kostenlos; App Store-Link) springt auf Version 1.1 und erlaubt nun auch das Versenden von Textnachrichten über das Skype-Guthaben. Mit einem im Voraus aufgeladenen Benutzer-Account, kostet die SMS innerhalb Deutschlands € 0.117. Während sich Anrufe nur aus dem heimischen WiFi durchführen lassen, können SMS auch über die Internetleitung des iPhones verschickt werden.

~~~~

DirektZiconic

Entwickler Ziconic lässt einen ersten Blick auf ein kommendes AirCoaster-Update (0.79 €; App Store-Link) mit 3GS-Kompass Unterstützung werfen. Auch das hier bereits verloste OffMaps von Felix Lamouroux (1.59 €; App Store-Link), kündet für die kommende Version die Kompass-Orientierungshilfe an.

~~~~

Rapid - Press Releases - EUROPA.jpg

Die EU-Kommission einigt sich auf eine freiwillige Vereinbarung mit teilnehmenden Industrie-Unternehmen über ‚universelle Ladegeräte für Mobilfunktelefone‘. Diese sollen zur Harmonisierung der ‚unüberschaubaren Vielfalt von Netzteilen‘ innerhalb der europäischen Union bis 2010 den Micro-USB-Stecker unterstützten.

Neben LG, Motorola, NEC, Nokia, Qualcomm, Research in Motion (RIM), Samsung, Sony Ericsson, Texas Instruments nimmt auch Apple an dieser Vereinbarung teil, bestätigte jedoch gegenüber dem Fscklog, das sich auch nächste iPhone-Generationen weiterhin auf den Dock-Connector bezieht. Ein beigelegter Adapter könnte die vereinbarte ‚Universalität‘ bewerkstelligen.

via Rapid PressRelease

~~~~

Notes (2 notes).jpg

Ein wirklich unglücklicher Bug bedarf einem sofortigen Update: Wer Notizen zwischen dem iPhone und seinem Mac synchronisiert, wird festgestellt haben das dies ab Firmware 3.0 generell funktioniert. Auf dem iPhone erstellte Notizzettel übertragen sich auf den Mac und umgekehrt. Editiert man jedoch an einem einzelnen Dokument unabhängig mit beiden Geräten, werden die iPhone-Änderungen immer mit den Ergänzungen vom Mac überschrieben.

Grandios, wie solch eine Kleinigkeit wie die Notiz-Synchronisation zwei Jahre Entwicklungszeit in Anspruch nehmen kann, und dann nur unzulänglich funktioniert.

via MacBidouille

~~~~

Proposal for Encoding Emoji Symbols ‎(Unicode Symbols)‎.jpg

Japanische iPhones sind bereits ab Werk mit den beliebten Emoji-Symbolen ausgestattet. Hierzulande bedarf es kleiner (kostenloser) Zusatzprogramme, die übrigens weiterhin unter Firmware 3.0 funktionieren.

Apple und Google haben sich jetzt jedoch an einen gemeinsamen Tisch gesetzt und einen Vorschlag zur (weltweite) ISO-Standardisierung für die Emoji-Enkodierung veröffentlicht.

-> Proposal for Encoding Emoji Symbols

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften