iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
6. Juli 2009 – 20:59 Uhr

Prowl – Growl-Benachrichtigungen per Push

Mit iTwitter (kostenlos; App Store-Link) haben wir seit heute den ersten (reinen) Kurzmitteilungs-Pushdienst zur augenblicklichen Übertragung der 140 Tweet-Zeichen. (IM+, als Kombination aus Instant Messenger und Twitter, konnte dies bereits vorher. Danke, decrypted!) Nicht weiter spektakulär. Spannend wird es, wenn die großen Vertreter wie Twitterrific (Premium), Tweetie oder TwitterFon (Pro) nachziehen.

Außerdem freue ich mich extrem auf die ersten RSS-Reader, die über eine Aktualisierung einzelner Feeds per Push informieren. Auch wenn diese sofortigen Benachrichtigungen für eine schwindende Akkuleistung sorgen, genügend ‚Push‘ kann man gar nicht haben. Mit Prowl (2.39 €; App Store-Link) kommen jetzt eure ganz persönlichen Growl-Benachrichtigung auf das iPhone-Display.

Zackary West ist Adium-Entwickler und pushed für Benachrichtigungs-Junkies mit richtig-konfiguriertem Growl-Client, Textnachrichten auf euer iPhone. Dies geschieht über euren laufenden OS X-Rechner sowie einen Webservice, für den man sich kostenlos anmelden muss. Wer sensible Benachrichtigungen per Growl einblendet, wird aus datenschutzrechtlicher Sicht ein Problem mit dessen Weiterleitung haben.

-> http://blip.tv/file/2326269 Video-Link*

Bei richtiger – und vorzugsweise sparsamer – Konfiguration, ist der Push-Benachrichtigungsdienst euer Growl-Anzeige jedoch sehr wertvoll. Insbesondere wenn ihr außenhäusig unterwegs seid und der Rechner daheim läuft.

prowl1.jpgprowl2.jpg

Die ersten Tests funktionieren einwandfrei, ohne Verzögerung und mit allen zur Verfügung stehenden Benachrichtigungen. Wie sich der Service verhält, wenn er ein wenig populärer geworden ist, bleibt abzuwarten. Derzeit kann ich stark zu der Anwendung raten, die euch von Transmission bis Adium über Skype und Apple Mail alles anzeigt, was bei euch am Laptop aufläuft.

prowl.jpg

-> App Store-Link

* Alle selbstproduzierten Videos gibt es ‚iPhone-kompatibel‘ auch in unserem Podcast-Feed, den ihr beispielsweise über iTunes oder einem anderen Multimedia-Verwaltungsprogramm eurer Wahl abonnieren könnt.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften