iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
20. November 2009 – 11:34 Uhr

[KlimBim] Update für Birdfeed + Tumblr, Pogue singt, Joel ‚the iFart‘ Comm, Navi-Updates mit Streit und AdMob-Werbeschaltung

Unzählige Twitter-Programme schwemmen in den App Store. Nur ein paar gute, der unzähligen Software-Kompositionen halten sich dort. Birdfeed (2.39 €; App Store-Link) ist ein solcher Erfolgskandidat, der aktuell auf Version 1.2 springt und damit Geo-Positionierung und Flickr-Unterstützung seinen Benutzern liefert.

tumblr.jpg

Das Birdfeed-Weblog zur Anwendungspräsentation befindet sich auf den Tumblr-Servern. Dieser kostenfreie Weblogdienstleister ist jedoch nicht nur aufgrund seiner intuitiven Benutzerführung zu empfehlen, sondern punktet im Speziellen mit seiner grandiosen iPhone-Anwendung (kostenlos; App Store-Link ). Mit dem Update aus der letzten Nacht lassen sich damit nun auch 3GS-Videos auf das eigene Tumblr-Blog verschieben. Die Anwendung filtert aus der Photo-Bibliothek das bewegte Bildmaterial heraus oder lässt euch direkt neue Clips aufnehmen.

Beim Veröffentlichen vom iPhone aus darf man hier ebenfalls die Geo-Koordinaten mitschicken. Noch konnte ich diese in den Beiträgen nicht aufspüren. Es darf jedoch damit gerechnet werden, dass uns in einigen Wochen ein paar hübsch-gezeichnete Weltkartenbilder um die Ohren gehauen werden.

~~~~

DirektPogue

Er, singt mal wieder.

~~~~

DirektComm

Joel Comm produziert ganz komische Letterman-Verschnitte auf YouTube. Seine iPhone-Anwendungen iFart schaffte es an die App Store-Spitze und zur Daily Show.

Letztes war jedoch begleitet von einem Rechtsstreit mit der Firma Air-O-Matic. Die ‚Pull My Finger‘-Anwendung erhob Anspruch auf ‚blähenden Klänge‘. Der Streit wurde außergerichtlich beigelegt und mit der gemeinsamen App Store-Produktion ‚Clear the Air‘ bgefeiert.

Jetzt richtet der ‚ernsthafte Geschäftsmann‘ in einem Video seine App Store-Kritik über den ungleichen Zulassungsprozess – hier am Beispiel ‚limitierter Benutzer-Funktionalität‘ – an Steve Jobs. Und ich findet damit hat er vollkommen Recht!

Nicht nur (s)eine, sondern wirklich alle dies ‚beschränkten‘ Anwendungen gehören aus dem Apple-Programmkatalog gestrichen…!

~~~~

Auf dem Markt für Navigationssoftware bleibt es bunt. TomTom aktualisiert seine zahlreichen Anwendungen (App Store-Link) auf Version 1.2. Damit verbessert sich das interne Kartenmaterial und die Sonderzieldatenbank. Neu hinzu kommt die IQ Routes-Technologie sowie ein deutschsprachiges ‚Text-to-Speech‘.

TomTom, tragbare GPS-Fahrzeugnavigationssysteme - PDA_HANDY-Navigation.jpg

Des Weiteren bietet TomTom ab sofort eine Autohalterung mit GPS-Empfänger für alle iPod touch-Geräte an. Das Car-Kit für iPhone, iPhone 3G und 3GS ist ebenfalls über die TomTom-Webseite für 100 € zu bestellen.

Als Randnotiz sei noch die Preisreduktion der Navi-Software Skobbler (4.99 €; App Store-Link) vermerkt, die derzeit zirka 40-Prozent vergünstigt angeboten wird.

Skobbler kommentiert in der dazugehörigen Pressemitteilung, dass derzeit mit dem App Store-Konkurrenten Navigon rechtliche Auseinandersetzungen bestehen. Skobbler hat nach eigenen Aussagen eine einstweilige Verfügung gegenüber der Navigon AG erwirkt, die wiederholt Beschwerden über Vertrags- und Lizenzverletzungen an Apple einreichten. Ein entsprechendes Bestätigungsschreiben soll dem Handelsblatt vorliegen.

Skobbler gründete 2008 der ehemalige Navigon-Aufsichtsrat Peter Scheufen. Eine offizielle Aussage von Navigon steht bislang aus.

via absatzwirtschaft.de

~~~~

The Life and Times of AdMob » Blog Archive » New_ Interactive Video Ad Units for iPhone!.jpg

Der Werbeanbieter AdMob veröffentlicht nach seiner Google-Akquisition ein Konzeptvideo (YouTube-Link) von ‚interaktiver‘ Reklameschaltung. Demnach wird ein Software-Trailer dem Programmstart vorgestaltet, der eine direkte Verknüpfung zum mobilen App Store bzw. der Amazon-Webseite aufmacht.

via blog.admob.com

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften