iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
17. Dezember 2009 – 17:43 Uhr

[Game] N.O.V.A.

Im September 2009 verzeichnete der Spiele-Publisher Gameloft über sechs Millionen Downloads ihres umfangreichen App Store-Kataloges. Dazu stößt jetzt, der ebenfalls im September angekündigte First-Person-Shooter N.O.V.A., der am heutigen Tag das digitale Apple-Softwaregeschäft erreicht und die im Herbst verzeichneten Downloadzahlen für dieses Jahr noch einmal in die Höhe schießen lassen dürfte.

Vorweggeschickt sei, dass ich mit Weltraum-Shootern wie Dead Space (PC, PS3, Xbox260) oder auch dem populären Halo (Xbox360) generell wenig anfangen kann. Bevor ich Sci-Fi-Abenteuer mit Space Marines anfasse, bevorzuge ich eher Soldaten in Sandstürmen. Wie beispielsweise in Modern Combat: Sandstorm, das ebenfalls der Gameloft Software-Werkstatt entsprang, und sich dessen gute Steuerung zu Eigen macht.

DirektNOVA*

Die Zielerfassung mit dem rechten Daumen funktioniert dank einer unterstützenden Feuerhilfe recht präzise während die linke Hand die Navigation durch den blitzsauberen Weltraumkreuzer übernimmt. Selbst das Wechseln der Waffe gelingt ohne Fingerverrenkungen an der rechten oberen Bildschirmecke.

Ich habe sehr genossen, dass man gleich zu Beginn (nach ein bisschen Waffenkunde) direkt ins Geschehen geworfen wird. Während sich andere Vertreter dieser Gattung mit ellenlangen Dialogen aufhalten, kann man hier jede Zwischensequenz überspringen und bekommt trotzdem alle wichtigen Details in Feuerpausen untergeschoben.

nova.jpg

In einem Dutzend unterschiedlicher Level der Einzelspieler-Kampagne darf man sich an heranstürmenden Weltraumgeschöpfen den Zeigefinger wund ballern. Eure Lebensanzeige füllt sich in bester Halo-Manier nach dem freundlichen Austausch der Patronengeschosse wieder eigenständig auf. Genügend Munition, faire Speicherstellen und drei unterschiedliche Schwierigkeitsstufen verhindern die schnelle Frustration. Wer sich fit genug am Abzug fühlt, stürmt auf die fünf Mehrspielerkarten lokal oder über das Gameloft-Netzwerk Online.

Auch die technische Qualität überzeugt mit einer schnellen Framerate, kräftigen Farben und einer akkuraten Steuerung, die das 5 €-Paket in ein überzeugendes Preis-Leistungsverhältnis rückt. Da spielt selbst der Sci-Fi-Muffel noch ein paar Level weiter…

nova1.jpg

-> App Store-Link

* Alle selbstproduzierten Videos gibt es ‚iPhone-kompatibel‘ auch in unserem Podcast-Feed, den ihr beispielsweise über iTunes oder einem anderen Multimedia-Verwaltungsprogramm eurer Wahl abonnieren könnt.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften