iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
3. Februar 2010 – 14:28 Uhr

Flash-Trash-Talk zum iPad

Um die ausschweifende Diskussion über Adobe Flash am vergangenen Wochenende habe ich einen breiten Bogen geschlagen. Das Thema wurde bereits ausführlichst einen Tag vor der iPad-Vorstellung an dieser Stelle besprochen. So wirklich alleine gelassen hat uns das Thema über drei iPhone-Generationen hinweg jedoch noch nie.

Nach der iPad-Vorstellung hat sich daran inhaltlich nichts grundlegend geändert, scheinbar sind die Reaktionen jedoch ebenfalls unverändert am Start. Viele davon erscheinen mir einfach zu lesenswert, um nicht auch hier noch einmal verlinkt zu werden. Ein quasi persönliches ‚Best of TrFlash‘-Talk für die Erinnerung. Geeignet zum Nachschlagen in fünf Jahren.

Hulu.jpg

Die „Financial Times Deutschland“ – seit letzter Woche mit eigener App Store-Anwendung (kostenlos; Link) – spricht mit dem ‚Video-on-Demand‘-Portal Hulu. Jason Kilar, Chef des werbefinanzierten Streaming-Dienstleisters, verspricht: „Hulu wird letztlich auf jedem mobilen Gerät verfügbar sein„. Technisch ist das kein Problem, wie der BBC iPlayer (ausschließlich in UK verfügbar) zeigt. Am Laptop-Webbrowser wird Flash verwendet, im MobileSafari kommen die Videos in H.264.

via daringfireball

Für Hulu müssten dann ’nur‘ noch internationale Rechteverhandlungen über die ‚Ausstrahlung‘ deren Video-Inhalte erfochten und das App Store-Ticket gelöst werden. Nur noch?

The Flash Blog.jpg

via theflashblog

Das Flash Blog hinterfragt das „Web-Erlebnis“ am iPad mit der oben eingebundenen Bildmontage und der Frage: The iPad provides the ultimate browsing experience?

John Gruber antwortet mit einer Gegenfrage: Who Can Do Something About Those Blue Boxes? Seine Antwort zielt auf Webseiten-Betreiber, da Adobe nicht fähig („Adobe can’t. They can’t put Flash Player on iPhone OS on their own“) und Apple nicht willig („Apple could, but they won’t“) erscheinen.

Doch auch die Webseiten-Konsumenten haben eine Stimme. Den Besuch dieses kleinen Weblogs treten 29.91-Prozent mit einem flashfreien oder flashblockierten Browser an. 8,67-Prozent sind mit einem iPhone unterwegs.

steve.jpg

Apple-Boss Steve Jobs treiben die kleinen blauen Boxen keine Träne ins Knopfloch.

Dave Winer fragt: „What if Flash Were an Open Standard?„? John Gruber antwortet: „The problem for Flash is just like the problem for IE — the web has already moved on.

CSS3.jpg

It’s not flash. Its CSS3! (für Chrome und Safari)

via anthonycalzadilla.com

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften