iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
25. Februar 2010 – 17:57 Uhr

Telekom verkauft 1.5 Millionen iPhones in Deutschland

telekom.jpg

Zwischen November 2007 und Dezember 2009 konnte die Deutsche Telekom rund 1.5 Millionen iPhones in Deutschland absetzten. Diese Angaben hält der jährliche Geschäftsbericht (PDF-Download) vor. Für das monatlich 4.95 €-teure Liga Total!-Zusatzangebot über MobileTV (App Store-Link) entschieden sich 375.000 Kunden.

In the German mobile communications market, we were particularly successful in attracting contract customers who are especially important to us. Year-on-year, the number of contract customers increased by around one percent to 17.2 million. Attractive Internet-capable smartphones such as the Apple iPhone, some 1.5 million of which have been sold since its launch in Germany, contributed to the further expansion of our market leadership in service revenues. Mobile data revenues grew significantly again – by 46 percent year-on-year.

via telekom.com

Trotz einiger Gerüchte besteht weiterhin das exklusive iPhone-Vermarktungsrecht für T-Mobile in Deutschland. Ob sich dies zum dreijährigen Marktbestehen im November ändern wird, bleibt abzuwarten. Tim Cook, Apples operativer Leiter des Geschäftsbereiches, sagte dazu auf der alljährlichen Goldman Sachs-Konferenz (Audio-Aufzeichnung) in dieser Woche:

The primary advantages on a single carrier model, and I’ll talk about the iPhone, is simplicity and in some cases, we’re able to innovate along with the carrier and provide a feature it would be difficult to work with multiple carriers and provide. We brought visual voicemail to market, which took innovation from Apple and carrier partner. On a multi-carrier model, the question is, can you sell more units? And so what that gets at is, in some countries, carriers have very sticky relationships with their countries, so having more carriers and more distribution allows you to sell more units.

via businessinsider

Cook führte aus, das es „mit Blick auf die zehn verkaufsstärksten Länder in fünf davon einen exklusiven iPhone-Anbieter gibt“. John Gruber kommentierte süffisant in seinem einstündigen – sehr sehenswerten – Macworld-Vortrag, „10 Apple-Probleme‘ in denen auch die AT&T-Partnerschaft als, nennen wir es einmal ‚problematisch‘, beschrieben wird.

DirektGruber

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften