iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
19. April 2010 – 12:28 Uhr

[kostenlos] picOnScreen / reMail, smsO2 / Sword of Fargoal, Cobra Command + Auditorium

piconscreen-2.jpg

Eine feine, kleine und kostenlose Fotodienstleistung soll an dieser Stelle mit picOnScreen (kostenlos; App Store-Link) Erwähnung finden. Die App greift auf die lokale iPhone-Fotobibliothek zu, verbindet sich über einen achtstelligen Code mit dem Serverbetreiber und lässt dann den Upload sowie die Bild-Darstellung in einem beliebigen Webbrowser zu. Zu erreichen sind die hochgeladenen Bilder unter -> http://piconscreen.appspot.com/.

Wer seine iPhone-Schnappschüsse für die Familie kurz und ausgewählt auf den großen Desktop-Monitor befördern möchte, freut sich darüber nicht unzählige E-Mails verschicken zu müssen. Außerdem ist keine Zusatz-Software am Empfangsgerät notwendig. Auch Kabel oder anderweitige Online-Accounts erübrigt der kleine Upload-Service. Die Fotos werden komprimiert und nach Aussage seines Schweizer Entwicklers eine Stunde nach dessen letzter Einblendung wieder gelöscht.

Ein kurzer Praxis-Exkurs: Wer Fotos aus seiner iPhone-Bibliothek hochauflösend verschicken möchte, kopiert die Bilder händisch in eine E-Mail. Generiert man die elektronische Post direkt aus der Foto-Anwendung, verkleinert das iPhone die Dateigröße während sich das Kopieren und Einfügen-Kommando der Originaldatei bedient.

~~~~

Vermehrt treten dieser Tage nicht mehr weiterentwickelte App Store-Programme in Open Source-Kostümen auf. Von einem ‚Trend‘ lässt sich sicherlich noch nicht sprechen. Seit einiger Zeit präsentiert sich jedoch reMail, vom ehemaligen Podcast-Kollege Gabor Cselle, quelloffen. Daraus entstanden mit uMail (kostenlos; App Store-Link), Postboy (0.79 €; App Store-Link), fwdMail (0.79 €; App Store-Link), OneMail (1.59; App Store-Link) und MailArchive (kostenlos; App Store-Link) bereits fünf alternative E-Mail-Züchtungen.

Open Source.jpg

Ebenfalls die Arbeit eingestellt und den Programmcode offengelegt (GNU General Public Licence) hat die smsO2-App. Damit ließ sich das monatliche Kontingent an Kurzmitteilungen verschicken, das der Telefónica-Mobilfunkanbieter über sein Webinterface Kunden mit Internet-Paketen nachwirft spendiert.

(Danke, Jochen!)

~~~~

Sword of Fargoal.jpgCobra Command.jpgAuditorium.jpg

Außerdem einen Download wert sind derzeit diese kostenbefreiten App Store-Spieletitel: Sword of Fargoal (kostenlos; App Store-Link), Cobra Command (kostenlos; App Store-Link) und Auditorium (kostenlos; App Store-Link).

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften