iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
20. April 2010 – 21:47 Uhr

[update] Apples Geschäftszahlen Q2 2010

Apple verdoppelte im zweiten Jahresquartal 2010, welches am 27. März endete, die iPhone-Verkäufe gegenüber dem Vorjahreszeitraum und setzte insgesamt 8.75 Millionen seiner Mobilfunktelefone ab. Das entspricht einem Wachstum von 131-Prozent gegenüber Q2 2009 und übertrumpfte damit sogar noch das hervorragende Weihnachtsgeschäft in Q1 2010.

iPhone-Quartalszahlen.numbers.jpg

The Company sold 8.75 million iPhones in the quarter, representing 131 percent unit growth over the year-ago quarter.

In wenigen Minuten startet die Telefonkonferenz über die Details zum Finanzbericht.

via apple.com/pr

In Apples fiskalischem Quartal 2 / 2010 wurden außerdem 10.89 Millionen iPods und 2.94 Millionen Macs verkauft. Der Umsatz beträgt 13.5 Milliarden US-Dollar.

Wir sind begeistert unser bestes Ergebnis der Firmengeschichte in einem Nicht-Weihnachtsquartal erzielt zu haben – mit einer Umsatzsteigerung von 49 Prozent und einem Gewinnwachstum von 90 Prozent,“ sagt Steve Jobs, CEO von Apple. „Wir haben unser revolutionäres neues iPad in den Markt eingeführt und die Anwender lieben es. Und wir haben noch einige außergewöhnliche Produkte für dieses Jahr geplant.

Auszüge der Telefonkonferenz:

  • Stärkste iPhone-Verkaufszahlen seit Produkteinführung in Q4 2007
  • iPhone-Verkauf mittlerweile in 88 Länder bei 151 Mobilfunkanbietern
  • Zitat: „A future product transition“ – immer eine gut Aussage zur Interpretation für neue Produktankündigungen
  • Jährliches iPhone-Wachstum: Asien/Pazifik: 470-Prozent, Japan 183-Prozent, Europa 133-Prozent – verantwortlich sind dafür auch mehrere Mobilfunkanbieter in den unterschiedlichen Ländern (Vodafone UK fand Erwähnung).
  • App Store: 4 Milliarden Downloads, über 185.000 Anwendungen, 3.500 iPad-Apps
  • Internationaler iPad-Release verzögert sich weil die Nachfrage zu groß ist: „It shocked us“…
  • iAd – keine großen (finanziellen) Erwartungen an dieses Jahr
  • iPhone nur noch in drei Ländern mit Exklusiv-Mobilfunkanbieter: USA, Deutschland und Spanien
  • AppleTV ist (und bleibt) „ein Hobby“.
  • iPad vs. Netbook. Tim Cook: „For me it’s a no-brainer. iPad, netbook, it’s 100 to 0. I can’t think of a single thing the netbook does well.“ – großartig.
  • 5.000 verfügbare iPhone/iPod-Zubehörteile. Peter Oppenheimer: „Accessory portfolio is good for us.“
  • iPad bekommt eine eigene (Finanz-)Kategorie „It will be its own line item on the data summary, and revenue will be for iPad units.“. Alle Zahlen rund um das iPad jedoch erst in den nächsten Quartalszahlen.
  • App Store finanziert sich nur knapp über der Gewinnschwelle („Break-even-Point“)
  • Ende der Telefonkonferenz: Keine Frage zum iPhone-Leak von Gizmodo. Feiglinge.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften