iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
20. April 2010 – 6:56 Uhr

Apples Rechtsabteilung bestätigt neuen iPhone-Prototyp

Nach zahlreichen Spekulationen am gestrigen Montag über die Authentizität der nächsten iPhone-Generation, die von Gizmodo in Bild und Video eine detaillierte Veröffentlichung erfuhr, spitzte sich die Geschichte in den letzten Stunden zu. Die Technikwebseite publizierte mit „How Apple Lost the Next iPhone“ einen kompletten Zeitabriss unter Nennung des Namens vom verantwortlichen Apple-Mitarbeiters, der in Redwood City den iPhone-Prototypen bei einem „good German beer“ verloren hatte.

Der Finder soll sich um eine Rückgabe bemüht haben „He reached for a phone and called a lot of Apple numbers and tried to find someone who was at least willing to transfer his call to the right person, but no luck.“ verkaufte dann das Gerät jedoch für eine vierstellige Summe an Gizmodo.

5000.jpg

Nick Denton (Gawker.com / Gizmodo)

Das Testgerät befand sich in einer Ummantelung, die den Unterschied zu einem aktuellen iPhone 3GS schwer erkennen ließ. Damit war es anscheinend für den Testeinsatz außerhalb des, ansonsten gut abgeschirmten Apple-Hauptquartiers, gedacht.

gizmodo.jpg

Brian Lam, Chefredakteur von Gizmodo, kommunizierte mit der Apple-Rechtsabteilung über die Rückgabe des Prototypen, das Apple als „gestohlen“ bezeichnet. Im Austausch für ein offizielles Schreiben, das die Produkt-Echtheit bestätigt, wandert das Gerät nun zurück auf den Cupertino-Campus: „A Letter: Apple Wants Its Secret iPhone Back„.

sewell.jpg

Seitdem bricht – meiner Meinung nach zurecht – ein „Shitstorm“ über die journalistische Integrität von Gizmodo.com ein, während wir auf die wohl unspektakulärste Apple-Produktvorstellung der letzten Jahre blicken.

Gizmodo-shot.jpg

via Gizmodo

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften