iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
1. Juni 2010 – 16:04 Uhr

[app] G-Whizz! – das Google-Webapps-Bundle

Peter Glaser schrieb einmal so treffend: „Die Welt ist eine Google“. Und wenn ich mir meine ganz persönliche Arbeits- und Privatkommunikation anschauen, stelle ich genau dies mit Erschrecken fest.

Für uns süchtige „G-Men“ (nach Conan O’Brien) gibt es jetzt unter der seriösen Bezeichnung G-Whizz! (3.99 €; universal; App Store-Link) einen komfortablen Zugang zur Google-Droge.

g-whizz1.jpg

Im Prinzip handelt es sich um ‚gefüllte Webanwendungen im SpeckCocoamantel‘, die alle populären Internetdienstleistungen von einem Google-Account verknüpfen. Hier kann man Multitasking-Geschmack einmal zur Probe kosten. In der unteren Menüzeile lässt sich zwischen Gmail, dem RSS-Reader, Buzz und Google-Talk hin-und-herschalten. So oder ähnlich muss sich iPhone-Firmware 4.0 für native Anwendungen (demnächst) anfühlen.

g-whizz2.jpg

Leider vergisst G-Whizz! aktuelle Suchanfragen, wenn man die Anwendung komplett beendet. Auch die Google-Dokumente lassen sich – genau wie im mobilen Safari-Browser – derzeit noch nicht bearbeiten, was die Anwendung nochmals aufwerten würde. Hier ist die Firma aus Mountain View am Zug, diese Funktionalität nachzurüsten.

Wer sich ständig im Jabber-Chat aufhält, seine E-Mails über ein Hauptkonto des Suchgiganten bezieht und viel in dessen Reader ließt, der genießt den Komfort, nicht ständig die Browserfenster oder nativen Apps wechseln zu müssen. Als ‚universal‘ Anwendung läuft das Programm sowohl auf dem iPhone als auch iPad.

g-whizz.jpg

-> App Store-Link

via MacStories

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften