iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
8. Juni 2010 – 17:57 Uhr

[update] RSS-Reader ‚Pulse‘ fliegt auf Beschwerde der ‚New York Times‘ aus dem App Store

DirektPulse

Im letzten Monat bin ich in unseren Kommentaren auf einen iPad-RSS-Reader hingewiesen worden, der auf den Namen ‚Pulse News Reader‚ im App Store hörte. Gestern erfuhr die News-Anwendung, die einzelne Feeds verarbeitet oder mit eurem Google Reader-Account spricht, einen populären Ritterschlag in der WWDC-Keynote von Steve Jobs. Heute fliegt die App ebenso populär wieder aus dem iTunes-Sortiment, weil Anwälte der ‚New York Times‘ und dem ‚Boston Globe‘ ihr Geschäftsmodell durch den Nachrichtenaggregator bedroht sehen.

Apple leitet eine Mail der Anwälte an den App-Store-Verkäufer weiter.

The Pulse News Reader app, makes commercial use of the NYTimes.com and Boston.com RSS feeds, in violation of their Terms of Use

Es wird angeprangert, dass ‚Pulse‘ ein Bezahl-Programm für $4 US-Dollar ist. Der von ‚New York Times‘ und dem ‚Boston Globe‘ kostenlos zur Verfügung gestellte (Feed-)Inhalt soll in den Nutzungsbedingungen eine kommerzielle Verwendung ausklammern.

Thus, the use of our content is unlicensed. The app also frames the NYTimes.com and Boston.com websites in violation of their respective Terms of Use.

Der komplette Irrsinn erschließt sich eigentlich erst in seiner vollen Pracht, wenn man im Archiv der besagten ‚New York Times‘ das lobende App-Store-Review der jetzt angeklagten RSS-Anwendung aufspürt.

Pulse is a stylish and easy-to-use news aggregator. Users select which news sources to follow and the latest articles are presented in a grid of texts and photos.

via NYTimes.com

Nun ist hinlänglich bekannt, dass die Rechtsabteilung oft nicht im gleichen Haus wie die Redaktion sitzt. Ich würde jedoch dringend dazu raten, diese Idiotie sofort zu stoppen, sich bei den Studenten zu entschuldigen und dann zum Tagesgeschäft zurückzukehren. Wenn man ganz clever ist, engagiert man die Stanford-Studenten der Pulse-App Akshay Kothari (23) und Ankit Gupta (22) um der eigenen Anwendung ein bisschen auf die Sprünge zu helfen.

Update

Twitter-Dan Frakes.jpg

Pulse ist mittlerweile auch im deutschen App Store zurück.

pulse.jpg

-> App Store-Link

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften