iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
20. Juli 2010 – 14:34 Uhr

[KlimBim] Joystiq, Nokia-Siemens-Palm, 3D-Todesstern, Entwickler-Referenzen, British Airways, Netzbetreiber-Einstellungen und drei Leseempfehlungen

joystiq1.jpgjoystiq2.jpg

Das US-Videospiel-Weblog Joystiq, welches mittlerweile zum AOL-Konzern gehört, veröffentlicht seine täglichen Text-, Audio- und Videobeiträge als App-Store-Software (kostenlos; App Store-Link).

~~~~

12 Stocks.jpg

Brancheninformationen: Nokia Siemens Networks übernimmt für 1.3 Milliarden US-Dollar das Geschäft von Motorolas Mobilfunknetz, um im amerikanischen Markt einen Fuß in die Tür zu bekommen.

Außerdem: Business Insider berichtete in der letzten Woche, dass sowohl Google als auch Lenovo, RIM und Apple an einer Übernahme von Palm interessiert waren, bevor sich HP letztendlich das 1.2 Milliarden-Geschäft unter den Nagel riss. Apple soll nach Angaben von „beteiligten Personen“ 600 Millionen US-Dollar geboten haben, und war vornehmlich an den 450 verknüpften Patenten interessiert.

~~~~

N-3D DEMO from aircord on Vimeo.

Ich habe keine Ahnung, zu was sich dieser Todesstern einmal entwickelt, aber er ist bunt und blitzt. Das reicht mir schon.

via Aircord Labo

~~~~

puppenspieler.jpg

Die iOS– und Mac-Referenzen für Entwickler lassen sich bequem auf den Home-Bildschirm ablegen.

via flo_muc

~~~~

British.jpg

Fluggäste der British Airways checken über Version 2.0 (kostenlos; App Store-Link) der App-Store-Software für ihre Reise ein, verfolgen die Abflugstermine anschließender Verbindungen und laden ihre mobile Boardkarte auf das iPhone.

via TheNextWeb

~~~~

via Adrian Nier

Ein überarbeitetes Carrier-Profil (6.2) löst sowohl im Telekom- als auch Vodafone-Netzwerk das Problem der Nichterreichbarkeit bei einer Verwendung von MultiSims. Beim gleichzeitigen Einsatz des zusammengehörigen Simkarten-Paketes – beispielsweise im iPad + iPhone – wurden eingehende Anrufe abgewiesen.

via fscklog

~~~~

DirektPromo

Kein Tag ohne Signalschwankungen. Zumindest nicht in den Medien. Scott Adams beurteilt die Steve Jobs Präsentation, mit ihrer ‚Problemverlagerung‘ auf alle Hersteller, als PR-Paradebeispiel:

Someday business students will read about Steve Jobs‘ response to the iPhone 4 issue and they will learn that the High Ground Maneuver (probably by some other name) became the public relations standard for consumer products companies from that day on.

Jean-Louis Gassée proklamiert: „Antennagate: If you can’t fix it, feature it!

Und zu guter Letzt: Wired-Redakteur Fred Vogelstein verfasst ein absolut lesenswertes ‚Sitzungsprotokoll‘ über die AT&T-Partnerschaft unter dem Titel „Bad Connection: Inside the iPhone Network Meltdown„.

When an AT&T representative suggested to one of Jobs’ deputies that the Apple CEO wear a suit to meet with AT&T’s board of directors, he was told, “We’re Apple. We don’t wear suits. We don’t even own suits.”

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften