iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
13. September 2010 – 7:33 Uhr

‚Game Center‘ derzeit limitiert auf 500 Kontakte

Facebook weist eine ‚Freundesbegrenzung‘ von 5.000 Personen auf; Xbox Live kappt nach 100 ‚Bekannten‘ die Leitung zu weiteren Anfragen und auch Apples Game Center wartet mit einer ‚Deckelung‘ von Spieleranfragen auf. Dieses Limit liegt derzeit bei 500 bestätigten Kontakten.

DirektCenter *

Aus SPAM- und Performance-Gründen scheint die Limitierung zum aktuellen Zeitpunkt nachvollziehbar. Speziell eine fehlende Sortierung im System, die derzeit auf eine simple Suchfunktion begrenzt bleibt, gestaltet die Trennung von ‚Spreu & Weizen‘ besonders problematisch. Schon jenseits der Grenze von einhundert Mitspielern fällt es schwer, den Überblick zu behalten.

Stein des Anstoßes ist jedoch die ausbleibende Kommunikation. Erreicht man derzeit die magische Bordsteinkante von 500 Personen, trudeln weitere Anfragen einfach nicht ein. Das bedeutet, Freunde, die sich erst zu einem späteren Zeitpunkt beim Game Center anmelden und dessen Spielgewohnheiten mir wichtig wären, verschluckt das System. Erst wenn man jemanden ‚entfreundet‘, trudeln neue Kontaktanfragen ein.

Während für einen Großteil der privaten Nutzer die Beschränkung sicherlich wenig praktische Auswirkungen hat, leiden Redaktionen oder (App-Store-)Spiele-Produzenten unter der Eingrenzung. ‚Herausforderungen‘ an die Entwickler von Game XY, die sich über ihr Benutzerkonto der eigenen Spielerschaft stellen, wäre mehr als reizvoll.

* Alle selbstproduzierten Videos gibt es neben der oben eingebundenen HD-Version auch ‘iPhone-kompatibel’ in unserem Podcast-Feed, den ihr beispielsweise über iTunes oder einem anderen Multimedia-Verwaltungsprogramm eurer Wahl abonnieren könnt.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften