iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
15. Dezember 2010 – 13:57 Uhr

Potenzielles CDMA-Telefon: Wichtiger Schritt für Apple als auch Verizon

Es bleibt weiterhin unbekannt, welche Konditionen Apple für den exklusiven iPhone-Vertrieb mit seinen Mobilfunkpartnern aushandelte. Nach vier Geräte-Generation hat diese anfängliche Alleinvermarktung, bei der lediglich ein Anbieter das Apple-Telefon verkaufte, jedoch weitgehend ausgedient. Nur in Amerika sitzt AT&T weiter auf seinem wackelnden Monopol-Stuhl. Ein Deal mit dem Konkurrenten Verizon Wireless scheint beschlossene Sache. Welches Potenzial in puncto ‚verkaufte Stückzahlen‘ durch einen zweiten US-Anbieter freigesetzt werden könnten, bleibt offen für Spekulationen. Daran beteiligen sich auch die Investment-Bank Piper Jaffray unter Führung von Gene Munster.

iPhoneBlog.de_Verizon.jpg

Zwei Szenarien zeigt Munsters Team auf: Im ‚konservativen‘ Modell verkauft Verizon neun Millionen iPhones über das Jahr 2011 und ‚kannibalisiert‘ AT&Ts Verkäufe um 4.6 Millionen Geräte. Im ‚progressiveren‘ Ansatz laufen die AT&T-Verkäufe mit beständigem Wachstum weiter. Verizon könnte an die AT&T-Absätze von zirka 15.6 Millionen iPhone aus diesem Jahr, in den kommenden zwölf Monaten anschließen. Das könnte bedeuten, das 36-Prozent der Verizon-Smartphone-Verkäufe in 2011 auf das iPhone entfallen.

iPhoneBlog.de_Piper.jpg

via tech.fortune.cnn.com

Das Zahlenkonstrukt bleibt jedoch eine mehr als unscharfe Schätzung. Bislang ist komplett unbekannt (ob), wann und in welcher Stückzahl eine CDMA-Telefon-Variante in den USA zur Verfügung steht.

Nichtsdestotrotz benötigt Apple in seinem Heimatland, das sich derzeit noch für die Hälfte aller iPhone-Verkäufe auszeichnet, die potenziell über 90 Millionen US-Kunden von Verizon Wireless. Der Mobilfunkanbieter dagegen ist ebenfalls für sein beständiges Smartphone-Wachstum auf eine Zusammenarbeit angewiesen, das die iPhone-Mitstreiter anscheinend nicht leisten (können).

The data shows that Verizon sold, on average, about 3 million smartphones per quarter during the first nine months. That’s about 1 million a month. That was based on three platforms, six vendors and widespread promotion. The iPhone sold almost 4 million a quarter over the same time period.

iPhoneBlog.de_Asymco.jpg

So my conclusion remains that iPhone will find at least 8 million new users with Verizon. The analysis above give me confidence to increase the upper bound to possibly 12 million. Verizon striking out means they need to change the way they play. The iPhone is a new ball game.

via asymco

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften