iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
27. Januar 2011 – 8:35 Uhr

Der nicht existente Tablet-Preiskampf

iPhoneBlog.de_Success.jpg

Das Statistikinstitut IDC lässt sich von 1500 Befragten bestätigt, was eigentlich schon jeder wusste: Preiswerterer Hardware werden höhere Erfolgschancen zugerechnet.

Soweit ist das erst einmal keine unglaubliche Erkenntnisse. In Bezug auf die künftigen iPad-Konkurrenten ist das jedoch eine erneute Akzentuierung wert, da bislang kein ernstzunehmender Mitbewerber den Einstiegspreis von Apples $500-Hardware (Affiliate-Link) knacken konnte.

Aus Gründen der Fairness sei erwähnt: Bis auf das Samsung Galaxy Tab, einen 7-Zoll-Vertreter dieser PC-Gattung, gibt es bislang keine weiteren bedeutungsvollen Markt-Mitstreiter. Der Preispunkt vom knuffigen Android-Rivalen rutschte erstmals in den vergangenen Tagen unter die 500-Euro-Marke (Affiliate-Link) – anfänglich waren über 700 Euro zu berappen.

Doch ohne Frage: Die neuen Geräte werden kommen und setzen geschlossen auf Android 3.0, ein Betriebssystem-Update, das speziell Tablet-Computer ins Fadenkreuz nimmt. Davon existiert bislang ‚lediglich‘ ein (für mich) beeindruckender Trailer dessen Benutzeroberfläche.

DirektAndroid

Was HP mit seinem WebOS und einem möglichen PalmPad (angeblicher Projektname: ‚Topaz‚) am 09. Februar ankündigt, bleibt ebenfalls zu verfolgen. Nicht mehr und nicht weniger lässt sich aktuell der Gerüchtelage attestieren.

iPhoneBlog.de_PalmPad.jpg

Aber nochmal: Das Motorola Xoom, eines der (real anzufassenden) CES-Highlights (mit Auszeichnung!), taucht aktuell in Preislisten mit $699 US-Dollar, in anderen Versionen mit $799 US-Dollar auf – gehobene iPad-Kategorie. Auch das BlackBerry PlayBook nennt, wie schon im Herbst, immer noch keine genauen Preisvorstellungen, möchte sich jedoch „konkurrenzfähig“ aufstellen. Dabei strapazieren die neuen iPad-Nebenbuhler einen Vergleich mit der ersten Hardware-Revision von mit der Cupertino-Flunder. Diese sprang bekanntlich im Frühling des vergangenen Jahres 2010 in den Markt.

Zum jetzigen Zeitpunkt bleibt daher nüchtern festzuhalten: Weder ein aktueller noch ein angekündigter Tablet-Mitbewerber konnte bislang das iPad preislich herausfordern.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften