iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
10. Februar 2011 – 10:48 Uhr

[game] NBA Jam (+Video)

Midways NBA Jam zelebrierte seine ‚Prime Time‘ Anfang der 90er-Jahre, als Scottie Pippen, Reggie Miller und Detlef Schrempf noch die US-Basketball-Liga beherrschten. Ohne Frage: ‚Boomshakalaka!‘ und ‚He’s on fire‘ waren damals Teil der Popkultur.

Nach diversen Umsetzungen dribbelt sich jetzt dieser, nicht ganz so ernst gemeinte Sportklassiker, auf das iPhone. Und ich muss sagen, das er richtig gut geworden ist. Das ‚2-gegen-2‘-Spielprinzip ohne größeres Regelwerk führt immer noch zu einem pfeilschnellen Hin-und-Her beziehungsweise Vor-und-Zurück. Einzig den 24-sekündigen Angriffszeitraum gilt es zu beachten. Ansonsten kann gestoßen, gepasst und gesprungen werden, wie es euren zwei Protagonisten beliebt.

Die riesigen fotorealistischen Köpfe, die auf den schlanken 3D-Polygon-Körpern wackeln, lassen schmunzeln. Die Hip-Hop-Beats schütteln euer eigenes Haupt gleich mit. Die Retina-Auflösung und die flüssigen Animationen gefallen insbesondere auf einem iPhone 4 oder iPod touch der vierten Generation. Eine HD-Variante für das iPad wird bislang vermisst.

DirektJam *

NBA Jam profitierte bislang in jeder Version durch ein einfaches Steuerungskonzept, das Würfe abwehrt, Bälle den Gegenspielern entwendet und euch kinderleicht zum ‚Dunking‘ durch die Luft fliegen lässt. Das ist auch hier nicht anders, obwohl optional eine Gesten-Steuerung zur Auswahl steht. Trainings-Einheiten am Controller sind daher absolut unwichtig. Trotzdem bieten die drei Knöpfe und ein Turbo-Meter genügend Potenzial, um sich auch langfristig zu Verbessern und Partien nicht nur zu gewinnen sondern zu meistern.

30 Teams, versteckte Spieler, ‚In-App‘-Zusatzpacks sowie unzählige Challenges mit Achievements unterhalten den Solo-Spieler. Leider fehlt bislang jegliche Art von Mehrspielermodus, der wie ein Ball ins Körbchen gepasst hätte.

IPhoneBlog de NBA Jam iTunes

-> App Store-Link

* Alle selbstproduzierten Videos gibt es neben der oben eingebundenen HD-Version auch ‘iPhone-kompatibel’ in unserem Podcast-Feed, den ihr beispielsweise über iTunes oder einem anderen Multimedia-Verwaltungsprogramm eurer Wahl abonnieren könnt.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften