iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
9. Juni 2011 – 10:03 Uhr

‚Orientator‘: Gyroskop-Infos für (Entwickler-)Screencasts

DirektOrientator

Feine Idee aus der deutschen Entwicklerschmiede Boinx Software: iOS-App ‚Orientator‚ (kostenlos; App Store-Link) übermittelt iPhone- oder iPad-Lagesensoren an die Mac-Videosoftware BoinxTV. Als zusätzlicher Video-Layer lassen sich diese Infos auslesen, mitschneiden und ‚veredeln‘ anschließend Aufzeichnungen aus anderen Quellen.

Verständlich? Nicht wirklich. Hier ein Praxisbeispiel. Nehmen wir an, ich bin iOS-Entwickler eines Rennspiels und möchte – wie dies zum guten Ton gehört – ein Demo-Video meines Spiels auf YouTube stellen. Lediglich den Bildschirm mit einer Kamera abzufilmen, ist (qualitativ) begrenzt sinnvoll. Sich ausschließlich auf die direkte iPad-2-Bildschirmausgabe zu stürzen, verschmäht die (Lenkrad-)Bewegungen des Spielers. Ebenfalls suboptimal, weil ich natürlich zeigen möchte, wie temperamentvoll man am Touchscreen zappelt. Bleibt schlussendlich nur der iOS Simulator und viele Final-Cut-Stunden.

Mit uneingeschränktem Zugriff auf den Programmcode lässt sich jedoch das LibOrientator Framework in der eigenen App einflechten. Anschließend werden alle benötigten Sensor-Daten an die Desktop-Software weitergegeben. Für Entwickler ideal, für Screencast-Produzenten – ohne Source-Code-Zugang – wenig hilfreich. An dieser Stelle schaltet sich jedoch die iOS-App ‚Orientator‚ ins Spiel ein…

Mit ein bisschen Bastelgeschick klebt man ein Zweit-iPhone an die Rückseite des iPads. Das Telefon übermittelt per WiFi die erwünschten Positionsdaten an die Desktop-Software. Das iPad 2 hingegen kümmert sich wie bisher um die Video-Ausgabe vom Spiel. Filmschnipsel und Geräte-Positionen lassen sich anschließend gemeinsam in entsprechende Bild- und Darstellungs-Formate quetschen.

Kurze Nachbemerkung: BoinxTV leistet mir als Aufnahmesoftware über eine Intensity-Pro-Steckkarte und den ‚Digital AV Adapter‘ für die iPhoneBlog-Videopodcasts (iTunes-Link) bereits seit mehreren Monaten exzellente Dienste.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften