iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
4. Juli 2011 – 10:36 Uhr

Living on the Edge: Tim Langdell mit eigenem App-Store-Titel

Suche jungen motivierten Dokumentarfilmer, der mir die juristischen Scharmützel um die Firma Edge Games, Tim Langdell und sein Warenzeichen ‚EDGE‘ einmal mundfertig aufbereitet. Kickstarter gefällig?

In der gestrigen Woche erhielt der Krimi, mit der die Wortmarke ‚EDGE‘ unter anderem gegen Electronic Arts, Namcos SOULEDGE, den Future Verlag und zuletzt das gleichnamige iPhone-Spiel aus dem Hause Mobigames ‚verteidigt‘ wurde, eine neue Episode. EDGE Games veröffentlichte seit 1994 keinen neuen Spieletitel, stellte jedoch am vergangenen Wochenende EDGEBobby2 für iPhone und iPad in den App Store (Link).

IPhoneBlog de Bobby2

Die kugelrunde Visage kommt älteren Generationen vielleicht noch bekannt vor? Bobby Bearing erschien im Jahr 1986 für das Sinclair ZX Spectrum, den Amstrad CPC und Commodore 64. Lustige Randnotiz: Tim Langdell schlug im Streit mit Mobigame eine offizielle Lizenzierung vor. Neben der finanziellen Beteiligung verlangte Langdell vom iPhone-Spiel zusätzlich die prominente Titelbildschirm-Einblendung „EDGE: An Homage to Bobby Bearing„.

Darauf hatte Mobigames (App Store-Link) irgendwie gar keine Lust und schlug gutmütig eine Namensänderung von EDGE in EDGY vor. Langdell lehnte ab und registrierte einen Tag später selbst die Wortmarke ‚EDGY‘.

Alles nur ein ‚Missverständnis’…?

An Edge Games spokesperson, writing from Tim Langdell’s personal email address and signing off as „Tim Langdell“, claims that their registration was the result of a misunderstanding „probably in part caused by David Papazian’s [Mobigames] less than perfect English“. However, many journalists who talked with David Papazian confirmed that Papazian’s English is „absolutely flawless“

Seit Oktober 2010 ist zumindest der Streit mit EA beigelegt. Die Begründung des Gerichts umfasst das Wort ‚Trolling‘, was ich toll finde.

The court has denied Edge Games’ motion for injunction, citing that it believes that Langdell made fraudulent statements to the US Patent and Trademark Office and strongly believes that Langdell is “suspect,” and has been “trolling” the game industry for licensing opportunities. His actions could possibly warrant “criminal penalties.”

Nichtsdestotrotz bleibt der Abriss, soweit dokumentiert, sehr unterhaltsam. Wer darauf Lust hat, sollte sich vom Wikipedia-Eintrag über ‚The Edge of Reason?‚ von Eurogamer bis TIGSource durchschlagen. Und natürlich das ‚richtige‘ Edge im App Store (2.39 €; Universal; Link) kaufen…

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften