iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
4. August 2011 – 10:22 Uhr

EmberWind – Fantasy-Plattformer aus Indie-Fingern

Von C++ zu HTML5 bis iOS – eine lustige Entwicklungsgeschichte. Mit EmberWind, als plattformübergreifender Browser-Version unter Windows, Mac OS, Ubuntu und iOS, sorgte Opera-Entwickler Erik Möller erst im letzten Monat für größeres Presseecho.

DirektEmberWind

Am heutigen Morgen landet der Steampunk angehauchte Mix aus Castlevania und dem kleinen Hobbit für iPhone (0.79 €; App Store-Link) und iPad (1.59 €; App Store-Link) im App Store.

(Video-)Reviews vergangener Tage gelten natürlich auch für diese Umsetzung noch. In den Schuhen von Hauptdarsteller Kindle Elderwood brennt ohnehin nichts an. Wer auf seitlich scrollende Jump’n‘Slay-Titel der alten Schule steht, bekommt hier einen deftigen Vertreter. Kleine ‚Twists‘ in die Genre-Gewässer von RPGs oder Amiga-Plattformern sind nicht auszuschließen. Die iPad-Version hat mich in den letzten 30 Minuten exzellent unterhalten.

Update: Entwickler Innogiant, die sich für diese iOS-Portierung des Lizenzinhabers TimeTrap verantwortlich zeigt, bestätigen per E-Mail, dass es sich um eine vollständige 1:1-Umsetzung der ursprünglichen PC- und Mac-Version handelt.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften