iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
18. August 2011 – 13:16 Uhr

[preview] ‚Squids‘, die Tentakel-Zupfer

DirektSquids

The Game Bakers‚, ein fünfköpfiges Mini-Studio, ehemals unter Ubisoft-Kommando, zieht seit letztem Dezember Tintenfisch-Tentakel. Nach Triple-A-Titeln wie Rayman Raving Rabbids oder Tom Clancy’s Ghost Recon besann sich das Team jetzt auf eine neue Eigenständigkeit. Diese frei Luft neue Strömung spürt man Squids, dem ersten Titel, einer Genre-Mischung aus ‚Angry Birds und Worms‘, mit viel Liebe zum Detail, deutlich an.

Die Unterwasserwelt, in der ihr Meerestiere durch Zupfen über das Spielfeld schupst, erinnert an Pixars ‚Finding Nemo‚. Die Korallenriffe zeichnen sich in buntesten Wasserfarben. Auf dem Rücken einer gigantischen Schildkröte, eine Hommage an Terry Pratchetts Scheibenwelt, durchkreuzt ihr altgriechische Unterwasserschlösser.

Die Gefechtsrunden erfolgen rundenbasiert. (Simples) Spielziel ist es, den gegnerischen Truppen an die Rübe zu stoßen oder von der nächsten Klippe. Unterschiedliche Calamari-Charaktere fallen durch individuelle Stoß-Fertigkeiten auf – vom präzisen Scharfschützen ‚Clint‘ bis zum Holzkopf ‚Sammo‘.

Squids hat acht Monate Entwicklungszeit zwischen den (Fisch-)Gräten und erscheint im Oktober für iPhone und iPad. Über den Preis und die technische Aufstellung (Universal-Build oder Einzelversionen) ist noch nicht entschieden. Mein erster Unterwasser-Ausflug auf der Gamescom, mit dieser annähernd fertigen Version, war…erfrischend.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften