iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
25. August 2011 – 9:09 Uhr

[iOS-Game] Mit Schmetterlingseffekt: NyxQuest

DirektNyxQuest

Zu NyxQuest muss man wissen: Die Wurzeln dieser ‚Lost Winds trifft Kid Icarus‚-Mischung reichen bis ins Jahr 2009 zurück – damals als „Best Indie Game“ auf WiiWare; ein Kalenderjahr später für Mac und PC über Steam.

Der 2.5D-Plattformer sollte ursprünglich unter dem Namen ‚Icarian: Kindred Spirits‚ erscheinen – ein Streit um Markenzeichen (nicht mit Nintendo) verhinderte dies. Den Titel hat das jedoch nicht aufgehalten, wie die Umsetzung für iPhone (2.99 €; App Store-Link) und iPad (3.99 €; App Store-Link) – auch als kostenlose Flugprobe (iPhone / iPad) – erneut unter Beweis stellt.

Ich habe vier der zwölf Level am gestrigen Abend in rund 35 Minuten absolviert. Schwierig war das nicht; Spaß hat’s trotzdem gemacht. Das Side-Scrolling-Abenteuer mit der beflügelten Nyx fokussiert auf Rätsel und vermeidet Kämpfe. Die limitierte Anzahl der Flügelschläge und die Interaktion mit der Umgebung (Klötze verschieben, Feuerbälle lenken, etc.) gestaltet sich im altgriechischen Wüstenambiente alles andere als staubtrocken.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften