iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
30. August 2011 – 5:52 Uhr

‚iTunes Match‘ startet für Entwickler mit US-Konto

IPhoneBlog de Match 3

Apple testet sein iCloud-Angebot ‚iTunes Match‚ mit registrierten Entwicklern über amerikanische iTunes-Konten. Dazu ist die Installation von iTunes 10.5 in Beta-Version 6.1 notwendig.

Der Menüpunkt ‚Turn On iTunes Match‚ (-> Store) erscheint nur wenn ein gültiges US-Benutzerkonto angemeldet ist. ‚iTunes Match‚ wird als (sich automatisch erneuerndes) Jahresabo für 24.99 US-Dollar erworben. Wer als Entwickler bereits jetzt seinen kostenpflichtigen Testlauf startet, erhält (neben der Beta-Phase und dem ersten Jahr) drei zusätzliche Extra-Monate. Alle in diesen ersten Probemonaten angelegten iCloud-Bibliotheken (inklusive hochgeladenen Musik-Titel) löscht Apple zum offiziellen Start des Dienstes wieder.

Durch den sich jährlich auffrischenden Abo-Dienst erfordert das iTunes-Konto gültige (US-)Kreditkarten-Informationen. Es ist nicht möglich, mit bereits vorhandenem iTunes-Guthaben zu zahlen!

Die neue Vorabversion von Apples Multimedia-Verwaltung steht noch nicht für Windows bereit. ‚iTunes Match‘ kann daher aktuell nur über einen Mac gestartet werden. Auch von einem iPhone und iPad aus ist der Service nicht zu buchen.

Mit einem angemeldeten US-Konto unter iOS 5 beta 6 aktiviert man den Dienst und bekommt danach Download-Zugriff auf seine Musikstücke. Die hinterlegte Bibliothek umfasst maximal 25.000 Songs.

IPhoneBlog de Match 2

‚iTunes Match‘, hier von Steve Jobs erklärt, soll ab Herbst in den USA starten. Ein internationaler Release ist noch nicht angekündigt.

Musiktitel, die iTunes erfolgreich in seinem Katalog identifiziert, erhalten die Kauf-Qualität von 256 Kilobit (AAC) – unabhängig von ihren (kopierten oder selbst digitalisierten) Ausgangsdateien. Ohne Frage: ein absolutes Novum für die Musikbranche.

Erste Setup-Video vom neuen Dienst, der Musiktitel per Streaming und Download über alle Geräte bereitstellt, finden sich bereits auf YouTube ein.

DirektMatch

Der Vorabveröffentlichung von iTunes 10.5 beta 6.1 für den Mac ist über Apples Developer-Webseite zu beziehen.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften