iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
3. September 2011 – 10:22 Uhr

Polizeibericht: „iPhone5.doc“

IPhoneBlog de Cava22

Der Cnet-Bericht über den verlorenen iPhone-Prototyp von Mittwoch, nimmt immer drolligere Formen an. Eine kurze Chronologie der vergangenen Tage:

Am ersten September, dem Donnerstag, meldet die SFWeekly erste Zweifel an:

There’s just one problem: SFPD spokesman Officer Albie Esparza says no records exist of any such activity by SFPD inspectors.

Am zweiten September, dem Freitag, verkündet die SFWeekly:

If accurate, his account raises the possibility that Apple security personnel attempting to recover the prototype falsely represented themselves as police officers — a criminal act […] .

Apples ‚Sicherheitskräfte‘, die sich angeblich als Polizisten ausgaben, durchsuchen das Apartment vom zweiundzwanzigjährigen Sergio Calderón und hinterlassen ihm eine Telefonnummer. SFWeekly erreicht hinter dieser Durchwahl Anthony Colon, einen jetzigen Apple-Angestellten und ehemaligen Kriminalbeamten. Sein ‚LinkedIn‚-Profil, das die früheren Arbeitgeber aufführt, verschwindet daraufhin.

IPhoneBlog de Colon

Zweiter September, ein paar Stunden später: Die Polizei findet den Bericht der Durchsuchung und gibt an, mit zwei Apple Angestellte zusammengearbeitet zu haben.

Contradicting past statements that no records exist of police involvement in the search for the lost prototype, San Francisco Police Department spokesman Lt. Troy Dangerfield now tells SF Weekly that „three or four“ SFPD officers accompanied two Apple security officials in an unusual search of a Bernal Heights man’s home.

The police statement didn’t say when the search took place or name the device that went missing. However, the department’s press release was sent in a document titled „iphone5.doc.“

Ein verspätet ‚gefundener‘ Polizeibericht, ein Apple-Angestellter mit frisch gelöschtem Online-Profil, unklare Aussagen wer die Wohnungsdurchsuchung vornahm und ein betroffener Hausbewohner, der lieber Fragen der SFWeekly beantwortet als zur Polizei zu gehen.

…und wir dachten, im letzten Jahr war es spannend.

„This is a story that’s amazing,“ he [Steve Jobs] said of Gizmodo/iPhone leak. „It’s got everything: it’s got theft, it’s got buying stolen property, extortion, I’m sure there’s sex in there somewhere.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften