iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
20. Oktober 2011 – 15:54 Uhr

‚Mage Gauntlet‘: ein 16-Bit-Pixel-Klassiker aus der SNES-Generation

DirektMage

Mage Gauntlet‚ (1.59 €; App Store-Link) wirbt im Genre der „Classic-SNES-Style-Action-RPGs“ und stößt damit bei mir auf offene Ohren. Toucharcade wirft die vergleichenden Namen Secret of Mana, Secret of Evermore oder The Legend of Zelda: A Link to the Past aus der glorreichen 16-Bit-Epoche ein, und behält Recht.

Nach einen etwas länglichen Intro schnetzelt man im Anschluss aus Vogelperspektive spaßig durch unzählige Gegnerhorden. Obwohl das Abenteuer noch seine iPad-Anpassung vermisst, bereitet mir der aufgeblasene Pixel-Brei am Tablet sogar noch mehr Freude. Leider steht ein iCloud-Spielstand-Sync, zum flexiblen Wechsel zwischen iPhone und iPad, in Version 1.0 noch nicht zur Auswahl.

Die Steuerung kitzelt sich locker aus den Fingerspitzen. Entwickler RocketCat Games ist für gelungenes Gameplay ohnehin bekannt: Hook Worlds (0.79 €; App Store-Link), Super QuickHook (2.39 €; App Store-Link) und das Original Hook Champ (2.39 €; App Store-Link) flogen bereits hoch in die App-Store-Charts. Genau wie der Indiana-Jones-Verschnitt ist auch ‚Mage Gauntlet‚ als Trilogie geplant.

Die erste Episode ist nur heute um 33-Prozent vergünstigt. Rocketcat Games tendiert nach eigenen Aussagen zu einer „No-Sales-Ever“-Politik.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften