iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
28. März 2012 – 17:13 Uhr

Eine Chance auf Unabhängigkeit

Gestern bereits ‚vertwittert‚, heute noch einmal ‚verbloggt‘: OMGPOP-Spieledesigner Shay Pierce wechselt nicht ins Zynga-Team, dem neuen Eigentümer der ‚Draw Something‚-Bude (0.79 €; universal; App Store-Link), weil sich seine Wertvorstellungen nicht mit denen vom FarmVille-Studio decken. Obendrein wäre sein „iOS-Baby“ Connectrode (0.79 €; App Store-Link) einer juristischen (Mitbewerber-)Formalität zum Opfer gefallen.

DirektConnectrode

Pierce ist kein Idealist, hegt keinen Groll und wurde nicht unfair behandelt – der Gamasutra-Beitrag stellt das klar heraus. Darum geht’s hier aber auch gar nicht. Vielmehr ist es erfreulich zu beobachten, das ein weiterer Einzelkämpfer zukünftig wieder Indie-Games bauen möchte. Schön, wenn ein Vertriebsmodell wie der iOS-App-Store diese Art von Unabhängigkeit, oder zumindest dessen Versuch, möglich macht.

  • Sehr schön! Viel mehr kann man dazu kaum sagen :).

  • Bjoern

    Ja Alex, da kann man Dir nur Recht geben.

  • Yup.

Social

Abonnement

iPhoneBlog präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt, ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt oder meinen Flattr-Button drückt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften