iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
16. April 2012 – 11:51 Uhr

iPod-App-Ersatz: ‚Groove 2‘ wühlt sich durch die iOS-Musikbibliothek

2007 feierte Steve Jobs das iPhone als „besten iPod, den wir jemals hergestellt haben„. Seitdem ist die iOS-Musik-App optisch nahezu unverändert. Mit iOS 3.0 erhielten Entwickler den Zugang zur iPod-Schnittstelle um die lokale Sound-Bibliothek in ihre eigene Anwendung einzubinden. Diverse Programme positionierten sich darüber bereits als Alternative zur Apple-Anwendung, die andere Schwerpunkte für die Hör- und Abspielgewohnheiten setzen.

Groove 2 (1,59 €; universal; App Store-Link) ist ein weiterer Anwärter, der speziell die manuelle Erstellung von Wiedergabelisten bekämpft.

DirektGroove

Groove for iPad erschien bereits im vergangenen Jahr – Groove 2 läuft als Universal-App auch auf iPhone und iPod touch. Insbesondere am kleineren Bildschirm fällt die überschaubare Anzahl der Fingergesten positiv auf. So lässt sich beispielsweise die Lautstärke des aktuell angespielten Titels mit nur einem senkrechten Fingerzeig – an beliebiger Bildschirmposition – verändern.

Groove ‚arbeitet‘ genau wie Apples Musik-App auch mit iTunes-Match-Titeln, die sich nicht lokal auf dem Gerät befinden. In den App-Einstellungen lässt sich festlegen ob auf die Cloud-Songs nur bei verfügbarem WiFi-Netz oder auch mit dünner Mobilfunkleitung zugegriffen werden soll. Auf Wunsch ignoriert das Programm Songs und Alben, die noch nicht heruntergeladen wurden.

Wie sinnvoll die Software Musiktitel zusammenwürfelt, gilt es selbst zu beurteilen. Die UI, inklusive das automatische Nachladen von Künstler-Infos sowie Cover-Artworks, ist insgesamt ein hübscher Gegenentwurf zu Apples Standard-Programm, auch wenn das Interface zu Beginn konfus wirkt.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften