iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
16. Mai 2012 – 11:42 Uhr

Spracherkennung auf Smartphones: die Dominanz von Nuance

IPhoneBlog de Nuance

Mr Mahoney [Nuance’s Chief Marketing Officer] told the Telegraph that the 2 billion annual “voice transactions” did not include Siri, for which Nuance also provides technology, but declined to say how many [mobile] devices were generating that volume of voice commands and speech recognition.

Auch wenn es Apple selbst nie offiziell bestätigte: Der Spracherkennungsteil für Siri stammt von Nuance. Das US-Unternehmen lizenziert seine Technik außerdem an Samsung, die damit neben ein paar Fernsehern auch das S-Voice-Feature, erstmals im Galaxy S3, antreiben.

Der Markt für Anbieter von Spracherkennung scheint überschaubar. Mitbewerber wie SpinVox oder Vlingo sind bereits aufgekauft – von Nuance, die neben ihrer scheinbaren Vormachtstellung außerdem wichtige Patente in diesem Bereich halten.

So why doesn’t Apple just bite the bullet and buy Nuance? Well, for one thing, the company is very expensive. Nuance is a public company whose stock just so happens to be near its all-time highs. At the time of the original Apple/Nuance talk, their market cap was around $5 billion. Now it’s $6 billion. And it would take considerably more than that for Apple to buy them.

Der aktuelle Börsenwert von Nuance beträgt 6.85 Milliarden US-Dollar.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften