iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
22. Mai 2012 – 10:09 Uhr

[iOS-Game] Scotland Yard

Scotland Yard (3.99 €; universal; App Store-Link) – auf der Jagd nach Mister X – gehört zu einem meiner Brettspiel-Highlights der frühen Kindheit. Mit Freude durfte ich am vergangenen Wochenende feststellen, dass die iOS-Umsetzung dieses Klassikers aus dem Hause Ravensburger auch digital geglückt ist. Mit meiner Meinung bin ich nicht alleine: Der Spieleverlag mit dem blauen Dreieck spricht von seinem bislang erfolgreichsten App-Store-Startwochenende. Die bereits abgegebenen iTunes-Bewertungen untermauern den PR-Spruch.

DirektScotland

Das Spielfeld im nächtlichen London besticht auf dem neuen iPad durch Retina-Schärfe, wirkt am iPhone-Bildschirm aber fast eine Spur zu winzig. Menschen ohne Freunde spielen gegen fünf Computer-Nasen. Der Titel glänzt bevorzugt mit seinen Multiplayer-Optionen im lokalen Netzwerk oder über Game Center. Dabei kann jeder Teilnehmer sein eigenes iPhone beziehungsweise iPad für die Fahndung nach Mister X per Taxi, Bus, U-Bahn oder Fähre nutzen.

Der Text-Chat ist am gemeinsamen Wohnzimmertisch nicht sehr sinnvoll; der Voice-Chat in Game-Center-Partien (bislang nicht ausprobiert) klingt weitaus reizvoller. Ein visuelles Tutorial führt in das simple Spielprinzip verständlich ein.

Richtig punkten könnte Ravensburger mit einem zukünftigen Update, das eine frei zu drehende Kameraperspektive nachreicht – teilweise verdecken eure dicken Spielfiguren angrenzende Verkehrsstationen. Wer bereits Plastik-Pinökel auf bemaltem Karton vor 30 Jahren verschob, würde sich sicherlich, genau wie ich, über ein Bonus-Layout von der Original-Spielkarte freuen.

Soweit meine Anregungen, die jedoch keinesfalls vom Kauf abhalten sollen. Scotland Yard bleibt auch digital ein tolles Familienspiel.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften