iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
24. Mai 2012 – 17:15 Uhr

SketchBook Ink stupst und schubst Megapixel

DirektInk

Unlike traditional vector drawing apps, SketchBook Ink enables users to produce very fine detail in their artwork, independent of resolution, building on the intuitive freehand-drawing Autodesk SketchBook Pro platform.

SketchBook Ink (1.59 €; App Store-Link) vermisst noch viele Funktionen seines ‚Pro‚-Bruders, malt iPad-Pixel jedoch auflösungsunabhängig.

Der Dropbox-Export einer schnellen Zeichnung mit 6400 x 4800 Bildpunkten bereitete der Software auf meinem neuen iPad keinerlei Probleme. Bei 100 Megapixeln (11636 x 8727 px) rechnete Apples Tablet zwar ein paar Sekunden länger, schob dann aber genauso mühelos die Grafik in den Wolkenspeicher.

Version 1.0 muss definitiv noch an einem geschmeidigeren Zoom arbeiten, fällt insgesamt jedoch verdammt beeindruckend aus.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften