iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
25. Juni 2012 – 23:38 Uhr

‚Nike+ Running‘ zeichnet Jogging-Strecken mit

Über den Preissturz und das Update auf 4.0 berichtete in der letzten Woche jeder. Den Bug, der das Aufzeichnen der Trainingsstrecke verhinderte, fiel in vielen Artikeln unter den Tisch. Hey, Details. 4.0.1, das den Fehler von Nike+ Running (kostenlos; App Store-Link) ausmerzt, ist mittlerweile veröffentlicht und die iPhone-Software eine echte Empfehlung.

IPhoneBlog de Nike aIPhoneBlog de Nike b

Über die vergangenen Wochen konnte ich über die Software rund 90 Jogging-Kilometer einfangen. Dabei habe ich insbesondere die Sharing-Option ins Familien-Netzwerk Path liebgewonnen, die den Kartenausschnitt inklusive der gelaufenen Strecke übermittelt. Während der GPS-Aufzeichnung (im Hintergrund) dudeln Instacast-Podcasts. Nach jeder Kilometer-Marke plappert euch ein Coach die Durchschnittsgeschwindigkeit und die absolvierte Zeit ins Ohr.

Die Eigenvermarktung des bekannten Sportartikelherstellers, der sich für diese Jogging-App verantwortlich zeigt, lässt sich weitgehend ignorieren. Das Backend, insbesondere was Nikeplus.com und die Einsicht ins eigene Fitness-Archiv angeht, ist noch ausbaufähig. Nike+ Running versteht es allerdings bestens, einen Trainingslauf verständlich sowie zuverlässig aufzuzeichnen und in ein hübsches Kartengewand zu verpacken.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften