iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
17. Juli 2012 – 12:42 Uhr

Seite an Seite: Samsung und Google

Dieses Android, das läuft ganz super. Für Samsung. Für Samsung allein.

IPhoneBlog de Asymco Market Value Phones 1

Also noteworthy is that almost all the value from the Android ecosystem is concentrated in Samsung. I did not include Google in this analysis since its mobile is so small as to be not visible in its accounting. A separate analysis of Android economics shows that Google’s benefit from the platform is modest.

Ja, ernsthaft: Der finanziellen (Firmen-)Bewertung stehen gigantische Zahlen von neu aktivierten Telefonen mit Google OS gegenüber. Zuletzt sprach das US-Unternehmen von einer Millionen Aktivierungen pro Tag! Und gleichzeitig ist Apple mittlerweile der einzige (signifikante) Mitbewerber, der tatsächliche Verkaufszahlen auf den Tisch legt. Das Ungleichgewicht, mit dem sich hier der Hersteller vom Android-Betriebssystem und die koreanische Hardware-Bude gegenüberstehen, ist mindestens brisant.

Eric Schmidt sagte am vergangenen Wochenende den bemerkenswerten Satz: “We always wanted to be in the hardware business”. Die Motorola-Akquisition und die Asus-Kooperation zum Nexus 7 zählen als Anzeichen. Das Galaxy Nexus darf weiterhin Samsung produzieren. Wann aber ist die Marktmacht der Südkoreaner so groß, nicht auch in andere Märkte schwimmen zu wollen? Mit Millionen und Abermillionen von ausgelieferten Telefonen, die einen eigenen Samsung Store führen und schon jetzt in individueller TouchWiz-Optik kommen, wäre das Geschäft, beispielsweise mit Online-Werbung, nicht ohne Reiz.

Im Zuge der Nexus 7-Vorstellung gab Googles Andy Rubin offiziell zu Protokoll, keinen Cent an der Hardware zu verdienen. Die Einnahmequelle für das Mini-Tablet findet ausschließlich über Werbekanäle statt. Schrumpft die Android-Verbreitung, fließen weniger Ad-Dollar. Im Moment ist das kein Problem, weil’s sowohl für Samsung als auch Google bergauf geht.

DirektActivations

Relevant für die Bruderschaft: „Android as a lawsuit magnet„. Seit vergangener Woche klagt Fujifilm mit. Noch ein Konzern, der seine Patente verletzt sieht. Samsung rüstet an Googles Seite weiter fleißig mit. Am heutigen Vormittag wurde bekannt, dass man 310 Millionen US-Dollar für 21 US-Patente investierte. Irgendein britischer Chiphersteller liegt dem Kauf gratis bei.

Das derzeitige Klima ist gefährlich. Google sieht, das Apples integrierter Ansatz die besseren Produkte erzeugt, darf durch eigenen Übermut aber nicht Samsung verschrecken – jedes verschickte Nexus 7 ist potenziell ein verkauftes Galaxy Tab weniger. Samsung dagegen muss sich als Hardware-Verkäufer von erfolgreichen Android-Bestsellern fragen, ob man seinen Geschäftsbereich erweitert. Noch ist man sehr rücksichtsvoll gegenüber den Android-Vätern.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften