iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
13. September 2012 – 11:31 Uhr

Verdoppelte CPU- und Grafik-Leistung: Was steckt im A6?

Richtig vermutet: ein A6 treibt das iPhone 5 an. AnandTech ist sich sicher, dass es sich dabei um einen Dual-Core Cortex-A15 handelt.

IPhoneBlog de A6 1

Apple reserves major Ax SoC number iterations for architecture changes, combine that with the performance claims as well as some other stuff we’ve heard offline and there’s one conclusion: the iPhone 5 uses ARM Cortex A15 cores inside.

Prozessorarchitekt ARM spricht dem A15 zirka 40-Prozent mehr Geschwindigkeit gegenüber dem Cortex-A9 zu, der im iPhone 4S als Dual-Core verbaut ist.

Der Vermutung über das Chip-Upgrade lässt sich mit einem preissensiblen Blick auf den neuen iPod touch folgen, dem nur ein A5 beiliegt. Apple behält für die kritische 200-Euro-Marke sogar die vierte Touch-Generation im Verkauf (Affiliate-Link) und spart natürlich noch an diversen anderen Komponenten.

Keine Mutmaßungen existieren bislang zum verbauten Arbeitsspeicher (das 4S besitzt 512 MB) sowie dem Grafikchip, der sich insbesondere um die 175.000 Games- und Entertainment-Software im 700.000 Apps-starken Download-Store kümmert.

DirektHandsOn

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften