iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
23. Oktober 2012 – 15:00 Uhr

US-Patentamt widerspricht Apples ‚Rubber-Band-Effekt‘

IPhoneBlog de Gummiband

(Symbolfoto: ‚Pull to Reload‚)

Das US-Patentamt hebt alle Apple-Schutzurkunden zum ‚Gummiband-Effekt‘, der beim Scrollen ein Listenende signalisiert, auf – zumindest vorerst (Scribd).

Apple benutzte die Patente bereits in mehreren Prozessen erfolgreich und drückte der Konkurrenz Zwangs-Updates auf, die das Feature daraufhin wieder entfernten. Steve Jobs beschrieb den cleveren UI-Kniff als einen Schlüsselmoment in der ursprünglichen iPhone-Entwicklung.

In der Diskussion um die Gültigkeit ‚dieser Art‘ von Patenten, streift Florian Müllers Statement ein zentrales Problem:

It’s not surprising that the ‚381 patent faces a serious challenge to its validity. I’ve said in a report on a Munich trial that it’s a great achievement in the realm of use interface psychology, but in a strictly technological sense it has extremely little merit, if any. It’s a patent on a great idea and out-of-the-box thinking (in a patent sense, one can argue that all other scrolling operations disclosed before this one used to „teach away“ from it). But it doesn’t take rocket science to make it work.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv