iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
21. Februar 2013 – 17:12 Uhr

Das Bargeld-Budget im Blick: Next – Expense Tracking

MoneyBook (2.69 €; App-Store-Link) und ListBook (1.79 €; universal; App-Store-Link) gefallen mir aufgrund ihrem schlichten Layout bereits ausgesprochen gut. Next – Expense Tracking (1.79 €; App-Store-Link), das neuste iPhone-Projekt von noidentity, versetzt dem (für mich anstrengenden) Thema ‚Ausgabenerfassung‘ einen neuen Streifschuss. Die App ist interessant weil sie auf zeitraubende Firlefanz-Einstellungen verzichtet.

IPhoneBlog Next Expense Tracking

Next kommt mit nur drei iOS-Seiten für die kleine Hausbuchhaltung aus. Ein Screen widmet sich der Erfassung von finanziellen Ausgaben – bevorzugt unterwegs. Abgefragt wird lediglich die Kategorie und der Preis in den ein Kauf fällt. Bildschirm zwei und drei werfen eine Tagesanalyse sowie Langzeitübersicht, gestaffelt nach Woche, Monat und Jahr, aus. Die Rubriken, in denen Kosten erfasst werden, lassen sich sortieren aber nicht eigenständig benennen.

Was ich mag: Die App traut mir zu, dass ich eine Ausgabe der passenden Kostenstelle (Kleidung, Lebensmittel, Busticket, etc.) zuordnen kann und mich nicht bei jeden Kaugummi-Kauf an der Tankstelle damit belästigt, eine komplexe Informationsakte anzulegen. Ob’s ein Kaffee oder ein Croissant war, das später in der Abrechnung mit 2 Euro aufschlägt, ist egal. Wichtig ist (mir) ein (Rubrik-)Überblick der Ausgaben für solche Kleinigkeiten.

Grundsätzlich zahle ich überall mit Kreditkarte (und sichere mir so die Online-Belege). Wo aber (Mini-)Bargeldbeträge abbleiben, überblicke ich nie. Genau hier kommt Next zum Einsatz. Als Mini-Ausgabenkontrolle in einer sehr spezifischen Nische im großen Thema Buchhaltung.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften