iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
1. August 2013 – 11:26 Uhr

‚Point-and-Tap‘: Tiny Thief

DirektTiny

Tiny Thief ist zwar bereits drei (!) Wochen alt, gehört aber immer noch gespielt. Wer zum Release keine 2.69 € investierte, reicht heute nur 89 Cent über den App-Store-Tresen (Link) und bekommt dafür 76 liebevolle iPhone- oder iPad-Rätselbildschirme.

Rovio vertreibt die Entwicklung von 5 Ants Games, bei der ihr als Taschendieb in old school 'Point-and-Click'-Manier an Aufsehern vorbeischleicht und mit einer Robin Hood-esquen Tugend Obst und Blumen stibitzt. Tiny Thief beweist stellenweise Slapstick-Humor, wird aber nie albern. Die Mini-Animationen und vorberechneten Events, die nach korrekter Lösung ablaufen, sind bezaubernd.

Das Rätsel-Niveau reicht von kinderleicht bis bockschwer und trifft damit seine Zielgruppe, den verspielten Erwachsenen. Bitte mehr davon.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften