iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
4. Dezember 2013 – 13:46 Uhr

Im iOS-7-Look: Infuse 2.0

IPhoneBlog de Infuse 2

2.0 ist (erneut) ein hübsches Update, das nun auch die iOS unbeliebten Videoformate von Netzwerk-Laufwerken streamt, die man bei Bedarf direkt via AirPlay an einen Apple TV durchreicht. Ein direkter Download auf das iPhone oder iPad ist in Arbeit – genau wie DTS-Sound-Support.

Beim Streaming von Filmen und Serien entfallen allerdings die Cover-Artworks und Metadaten, über die sich Infuse 2 (kostenlos; universal; App-Store-Link) ansonsten auszeichnet. Überspielt man seine DRM-freien Entertainment-Dateien lokal auf die mobilen Geräte (via Browser, FTP, iTunes Sync, etc.), ist es genau diese augenfreundliche Präsentation, mit der die FireCore-Software Eindruck schindet.

Mit dem kostenpflichtigen In-App-Upgrade, das Bestandskunden gratis freischalten, spielt Infuse auch Videos aus MKV-Containern oder AVI-Dateien, die man für eine Wiedergabe auf iOS-Geräten ansonsten vorher umwandeln müsste. Da diese Kompatibilität das zentrale Argument für die App-Store-Software ist, sind die 4.49 Euro nicht wirklich optional.

Auf meinem Wunschzettel für die nächste Version steht Apples Airdrop-Feature, um kabellos Dateien zwischen zwei iOS-Geräten auszutauschen.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften